Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Mittwoch, 22.08.2018
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Breitband | Beitrag vom 29.11.2014

SendungsüberblickTotal versichert

Die Themen am 29. November 2014

Beitrag hören Podcast abonnieren

"Ein Mensch, der nicht nach Gesundheit strebt, wird nicht krank, sondern ist es schon": So beschreibt Juli Zeh in ihrem Roman Corpus Delicti die Zukunft der medizinischen Überwachung: Der Gesundheitszustand der Bürger wird staatlich kontrolliert und Krankheit zum Verbrechen.

Schon jetzt lassen sich Versicherer einiges einfallen, um an Patientendaten zu kommen, berichtet Miriam Sandabad. Vor ein paar Tagen machte die Generali-Versicherungen Schlagzeilen mit einem neuen Serviceangebot: Wer gesünder lebt, der zahlt auch weniger. Kontrolliert werden könnte dies per Smartphone-App oder Fitnessarmband.

Über Gesundheitsapps und Datenschutz sprechen wir mit Alexander Sander vom Verein Digitale Gesellschaft. Agata Królikowski von der Fachgruppe Internet und Gesellschaft lotet mit uns aus, wo der Überwachungskapitalismus Verhalten zur Ware macht.

Je mehr neue Technologien in unser Leben sickern, desto weniger können wir darauf verzichten. Und so klingt es ziemlich zynisch, wenn Frauen, die Mobbing, sexuelle Belästigung oder Stalking im Netz erleben, einfach entgegnet wird: "Dann geh' doch nicht ins Internet". Sich aus dem digitalen Leben drängen lassen? Für die meisten Frauen ist das definitiv keine Option.

In Berlin wird Gewalt gegen Frauen im Netz auf einer Tagung diskutiert. Wir sprechen mit der Medienberaterin und #aufschrei-Aktivistin Anne Wizorek darüber, was wirklich passieren muss.

Zum Ende der Sendung kommen wir nochmal auf das Thema Dystopien zurück: Was aus diesen Szenarien tritt wirklich ein? Der Dystopie-Tracker verzeichnet Zukunftsvisionen und was davon schon Wirklichkeit geworden ist. Matthias Finger stellt ihn vor.

Das Sendungsteam:

Teresa Sickert hat den Redaktionshut auf, an den Mikros sind Katja Bigalke und Christian Möller, die Netzmusik kommt von Roland Graffé, Vera Linß hat die aktuellen Meldungen und Anja Krieger schreibt ins Netz. Im Hintergrund wacht, wie jede Woche: Jana Wuttke.

Bild: Dallas native/Sailors participates in group fitness von Official U.S. Navy Page auf Flickr unter CC-BY-Lizenz.




Breitband

Breitband SendungsüberblickIst der Gipfel erreicht?
Drei Menschen stehen nebeneinander auf einem Bahnsteig und gucken auf ihre Smartphones (rawpixel auf unsplash.com)

Stagnierende Nutzerzahlen und Nutzungsdauer - trotzdem hängen wir an den Sozialen Medien. Warum kommen wir nicht los? Was macht der "Nachricht gelesen"-Haken mit uns? Kann man Lügen an der Tippgeschwindigkeit erkennen? Außerdem blicken wir auf neue und alte Podcast-Formate.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur