Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Freitag, 25.06.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Breitband | Beitrag vom 05.11.2016

SendungsüberblickAppgelenkt

Die Themen der Sendung vom 5. November 2016

Ein paar Likes bei Facebook, eine Nachricht im Gruppenchat bei WhatsApp, aufgeladene Energie im mobilen Spiel: Alles Anreize, den Smartphone-Bildschirm zu entsperren und sich in die Welt der Apps zu begeben. Dahinter steckt das »Behaviour Design« - das Verhaltensdesign. Es spricht menschliche Bedürfnisse nach Glücksgefühlen, Kontrolle oder Anerkennung an und steuert unser Verhalten - wie genau, erklärt Matthias Finger.

Wie wichtig ist Behaviour Design für heutige Technologie-Unternehmen geworden? Wie schaffen es Facebook und Apple, uns süchtig nach ihren Produkten zu machen und wie groß ist das Potential von Behaviour Design eine gesamte Gesellschaft zu manipulieren? Über diese Fragen reden wir mit Knut Polkehn. Er ist Ingenieurpsychologe und beschäftigt sich mit der Gestaltung von Mensch-Technik-Interaktionen.

Nach den Medien und Meinungen sprechen wir über Geschichten aus dem Gefängnis: In der dritten Folge unserer neuen Reihe »Podcast-Kritik« stellt Dörte Fiedler den »San Quentin Prison Report« vor. Dessen Podcast-Reihe "Ear Hustle" ist der Gewinner des neu ausgeschriebenen Wettbewerbs des Podcasts-Netzwerks RADIOTOPIA.

Zum Abschluss dieser Sendung wollen wir Abschied nehmen: von der Escape-Taste. Zumindest für Apple-User gibt es sie nun ab der neuesten Generation der Macbooks nicht mehr. Laf Überland über eine kleine Taste links oben auf der Tastatur.


Moderation: Katja Bigalke und Marcus Richter
Redaktion: Teresa Sickert und Jana Wuttke
Medien und Meinungen: Jochen Dreier
Netzmusik: Teresa Sickert
Web: Nora Gohlke

Bild: Water Walker Silhouette von Tim Dawson auf Flickr, CC BY-SA

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Breitband

ÜberwachungStaatstrojaner jetzt auch für Geheimdienste
Ein Smartphone-Innenleben mit einem Bundesadler (imago images / Christian Ohde)

Verfassungsexperten und Bürgerrechtler schreien auf: Der Bundestag hat beschlossen, dass jetzt nicht nur die Polizei, sondern auch die Geheimdienste die Kommunikation von Bürgerinnen und Bürgern überwachen darf – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur