Seit 15:30 Uhr Tonart

Montag, 15.10.2018
 
Seit 15:30 Uhr Tonart

Sein und Streit

14.10.2018

Philosoph Peter NeumannÜber Freigeister der Frühromantik

Peter Neumann spricht mit der Moderatorin (David Kohlruss)

Ihr Denken kreiste um die Freiheit: Im Gespräch auf der Frankfurter Buchmesse widmet sich "Sein und Streit" Philosophen, die für einen lebendigen Disput ohne Schranken stritten - in der deutschen Provinz um 1800 und später in der Sowjetunion.

Peter Neumann spricht mit der Moderatorin (David Kohlruss)

Peter Neumann: „Jena 1800“Club der freien Geister

Sie kamen in die Provinz, um die Welt neu zu denken: In seinem Buch „Jena 1800“ porträtiert Peter Neumann eine „Dichterkommune“ um die Brüder Friedrich und Wilhelm Schlegel. Ihre Ideen über Freiheit, Natur und Liebe prägten das moderne Menschenbild.

07.10.2018
Zwei Stiere verkeilt im Konflikt (imago stock&people / Copyright Marcus Butt)

Die ganze SendungÜber linken Populismus

Den Begriff "Populismus" verwenden die meisten als Schimpfwort. Nicht so die prominente belgische Politik-Theoretikerin Chantal Mouffe. Sie plädiert für einen „linken Populismus“. Außerdem in der Sendung: Gedanken von David Lauer zur Weltraummission "Bavaria One".

30.09.2018
Spinozas Backsteinhaus in Rijnsburg: Vor den Fenstern seines Schreibzimmers erstreckt sich ein idyllischer Garten. (Robin Noort)

Philosophische OrteSpinozas Zuflucht in Rijnsburg

Baruch de Spinoza war nicht nur Philosoph, sondern auch Rabbiner. Seine kritische Bibelauslegung trieb ihn in jungen Jahren ins Exil - im holländischen Rijnsburg fand er Zuflucht: Hier sind die Spuren seines Denkens noch heute präsent.

Seite 1/91

Nächste Sendung

21.10.2018, 13:05 Uhr Sein und Streit
Das Philosophiemagazin
Moderation: Joachim Scholl
Oktober 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur