Seit 23:05 Uhr Fazit
Montag, 10.05.2021
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Sein und Streit | Beitrag vom 27.03.2016

"Sein und Streit" - die ganze SendungIntellektuelle im rechten politischen Spektrum

Moderation: René Aguigah

("Die Zeit" vom 11.2.16)
"Wie ahnungslos kluge Leute doch sein können“ - Herfried Münklers Antwort auf Rüdiger Safranski und Peter Sloterdijk. Wir diskutieren in Sein und Streit: Gibt es Rechtsintellektuelle? ("Die Zeit" vom 11.2.16)

In dieser Ausgabe diskutieren wir die Frage, ob es so etwas wie Rechtsintellektuelle gibt. Es heißt, dass diese bei der Debatte um die aktuelle Völkerwanderung zum Vorschein kommen.

Rüdiger Safranski, Peter Sloterdijk, Botho Strauß und andere werden dieser Tage oft als Rechtsintellektuelle bezeichnet. Sicher ist, dass zu den real existierenden Politikern der "AfD", der Alternative für Deutschland, auch Intellektuelle gehören. Etwa Marc Jongen, der stellvertretende Landesvorsitzende in Baden-Württemberg ist im Ausbildungsberuf nichts anderes als: Philosoph.

Catherine Newmark aus der Philosophie-Redaktion und der Historiker Per Leo diskutieren über die Rückwärtsgewandtheit deutscher Rechtsintellektueller und entdecken dabei eine Ohrensesselmentalität. Ein viel zu simpler Blick auf die Verhältnisse, der nur in schwarz oder schweiß oder  Gut und Böse unterscheide. Um unsere komplexe Welt zu erklären, reicht das nicht. 

Außerdem in der Sendung:

Kleine Leute, große Fragen: Unsere kleinen Philosophen fragen sich diese Woche: Macht Wut blind? 

Und wir beschäftigen uns mit dem höchsten christlichen Feiertag. Eva Weber-Guskar denkt in ihrem Kommentar über Ostergefühle nach und klärt, warum gerade beim Suchen von Eiern so viel Freude aufkommen kann. 

Schließlich gehen unsere Drei Fragen an den deutschen Philosophen Dieter Thomä: 

Mehr zum Thema

Marc Jongen - AfD-Politiker verteidigt Aussagen zum Islam
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 24.03.2016)

Aus den Feuilletons - Eine Trachtenjacke für Ulrich Greiner
(Deutschlandradio Kultur, Kulturpresseschau, 09.03.2016)

Aus den Feuilletons - Die Flüchtlingsdebatte und das Ende der Kultur
(Deutschlandradio Kultur, Kulturpresseschau, 03.03.2016)

Aus den Feuilletons - Von Märtyrern und Eventmanagern
(Deutschlandradio Kultur, Kulturpresseschau, 15.03.2016)

Aus den Feuilletons - Die Flüchtlingsdebatte und das Ende der Kultur
(Deutschlandradio Kultur, Kulturpresseschau, 03.03.2016)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Religionen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur