Seit 23:05 Uhr Fazit

Sonntag, 15.12.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit
Tagesprogramm Montag, 24. Dezember 2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Kriminalhörspiel

Sörensen fängt Feuer
Von Sven Stricker
Regie: der Autor
Mit: Bjarne Mädel, Leslie Malton, Birte Kretschmer, Bastian Reiber, Leonie Rainer, Felix von Manteuffel, Arnd Klawitter, Stephan Szasz, Udo Kroschwald, Uta Hallant, Steffen Schroeder, Katharina Pütter, Rainer Strecker
Komposition: Jan-Peter Pflug
Ton: Thomas Monnerjahn
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018
Länge: 55'56
(Wdh. v. 17.12.2018)

Katenbüll kommt nicht zur Ruhe: Ein neuer Fall erschüttert die nordfriesische Gemeinde.

Es ist kurz vor Weihnachten in Katenbüll, wo man sich gerade erst vom Missbrauchsskandal erholt, den der neue Kriminalkommissar Sörensen aufgedeckt hatte. Da taucht eine junge, verstörte Frau auf: unterernährt, im Nachthemd und vollkommen blind. Als Sörensen den Vater der Frau erstochen im Wohnzimmer auffindet, und der Fall immer weitere Kreise zieht, kämpft der Kommissar mit den Nerven. Denn er ist auf Entzug, will seine Angststörung ohne Medikamente in den Griff kriegen. Doch die Absetzphänomene lassen nicht lange auf sich warten.

Sven Stricker, 1970 in Tönning geboren, wuchs in Mülheim an der Ruhr auf. Er studierte Komparatistik, Anglistik und Neuere Geschichte. Seit 2001 ist er Hörspielregisseur, Bearbeiter und Autor. Er gewann mehrfach den Deutschen Hörbuchpreis, zuletzt 2009 für seine Hörspielbearbeitung und Regie des Romans "Herr Lehmann" von Sven Regener. 2013 kam sein Roman "Schlecht aufgelegt" heraus, 2017 "Mensch, Rüdiger!". Seinen 2015 erschienenen Roman "Sörensen hat Angst", den ersten Fall um Hauptkommissar Sörensen, produzierte Deutschlandfunk Kultur ebenfalls als Hörspiel. Sven Stricker lebt in Potsdam.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Klassik
Moderation: Ulrike Klobes

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

u.a. Kalenderblatt
Vor 200 Jahren: Das Lied "Stille Nacht, Heilige Nacht" wird erstmals gesungen

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Schwester Aurelia Spendel
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Beschenkte und Beschämte - Schenken als Zumutung
Von Daniel Hornuff

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

1968: Earthrise - die Erde von außen betrachtet
Gespräch mit Horst Bredekamp, Institut für Kunst- und Bildgeschichte, Humboldtuniversität Berlin

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Sachbuch:
"Mit Wein Staat machen. Eine Geschichte der Bundesrepublik" von Knut Bergmann
Rezensiert von Uwe Bork

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Sonette über Giersch und Esel
Susanne Führer im Gespräch mit dem Dichter Jan Wagner

Jan Wagners Gedichte handeln von Konkretem: vom Giersch, von Servietten, Eseln und ab und zu von Menschen. Wagner wurde nicht nur mit den höchsten Literaturpreisen geehrt, seine Poesie voller Sprachkunst und Humor steht sogar auf den Bestseller-Listen.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Weihnachten im Buchladen
Live aus der Buchhandlung Ferlemann und Schatzer
Moderation: Frank Meyer

Gäste:
Eva Menasse, Schriftstellerin
Adriana Altaras, Schauspielerin, Regisseurin
Heinrich von Berenberg, Verleger
Ingo Schulze, Schriftsteller

Adventskalender:
"Weihnachtshaus" von Zsuzsa Bánk
Von Dorothea Westphal

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

The Voice Senior
Casting-Show für die ältere Generation
Gespräch mit Jenny Zylka

Klassiker wird 200
Wem gehört "Stille Nacht, heilige Nacht"?
Von Laf Überland

Das war 2018 im Pop
Von Christoph Reimann

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Jazz

Jazz-Album des Jahres
Shai Maestro Trio „The Dream Thief“
Von Matthias Wegner

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Christian Demand, Herausgeber Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken
Moderation: Axel Rahmlow

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Heiligabend im Deutschlandfunk Kultur

Bescherung beim Kakadu
Lieder, Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit
Live-Telefonate mit Kindern
08 00.22 54 22 54
Moderation: Tim Wiese

u.a. Kakadu, Tiger und Stella bereiten den Weihnachtsabend vor
Drei turbulente Szenen mit unseren Tieren

ca. 15.05
"Der Nussknacker" von Peter Tschaikowsky
Hörspiel / Familienkonzert
Mit Christian Brückner und dem WDR Sinfonieorchester Köln

Kaum ein Nachmittag ist für Kinder aufregender als der Nachmittag des 24. Dezember. Warten auf das Christkind bzw. Warten auf den Weihnachtsmann. Der Weihnachtsbaum wird geschmückt, es wird ein festliches Essen vorbereitet, aber die meisten Kinder haben nur eine Frage: Wann ist endlich die Bescherung?
Wir helfen, die Wartezeit ein bisschen zu verkürzen. Mit Liedern, Gedichten von uns für Euch und von Euch für uns. Ruft an und lasst uns an Eurem Heiligabend teilhaben.

In der letzten Stunde der Sendung haben wir dann ein stimmungsvolles, weihnachtliches Familienkonzert für Euch: 'Der Nussknacker' von Peter Tschaikowsky mit Christian Brückner und dem WDR Sinfonieorchester Köln.
Klara bekommt am Weihnachtsabend einen Nussknacker geschenkt. In der Nacht träumt sie, dass er lebendig wird, sprechen kann und in Wahrheit ein verzauberter Prinz ist. Klara bietet dem Nussknacker ihre Hilfe an und so machen sich die beiden auf ins Zuckerzauberreich, um den bösen Mäusekönig zu vertreiben und das Volk der Pfefferkuchenleute zu befreien.

14:00 Nachrichten

15:00 Nachrichten

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Gespräche und Musik zu Heiligabend

Tradition, Glaube und Engagement
Anne Françoise Weber im Gespräch mit dem evangelischen Theologen Fulbert Steffensky und der katholischen Religionspädagogin Samuela Schmid

17:00 Nachrichten

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Interpretationen

Stille Nacht der Opernstars
Weihnachtliche Nostalgie mit großen Stimmen
Moderation: Uwe Friedrich

19:00 Nachrichten

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Berliner Dom
Aufzeichnung vom 22.12.2018

Alfred Schnittke
Drei geistliche Gesänge für Chor a cappella

Igor Strawinsky
Messe für Soli, Chor und zehn Bläser

Bohuslav Martinů
"Vier Lieder über Maria" für gemischten Chor a cappella

Leoš Janáček
"Ave Maria" für vierstimmigen Männerchor a cappella

Postludium für Orgel solo
aus: "Glagolitische Messe"

Anatolij Ljadow
"Deva Dnes" (Heute die Jungfrau) für gemischten Chor a cappella

Leoš Janáček
"Otcenáš" (Vater unser) für Tenor, Harfe, Orgel und Chor

Dovlet Nurgeldiyev, Tenor
Elsie Bedleem, Harfe
Leo van Doeselaar, Orgel

Christina Bischoff, Sopran
Christine Lichtenberg, Alt
Jan Remmers, Tenor
Joo-hoon Shin, Tenor
Wolfram Teßmer, Bariton
Mathis Koch, Bass
Axel Scheidig, Bass
René Voßkühler, Bass

Bläsersolistinnen und -solisten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin:
Gabriele Bastian, Oboe
Rafael Grosch, Oboe
Martine Varnik, Englischhorn
Miroslava Ziskind, Fagott
Isabella Homann, Fagott
Patrik Hofer, Trompete
Uwe Saegebarth, Trompete
Hannes Holzl, Posaune
Jan Donner, Posaune
Jan Kleffmann, Bassposaune

Rundfunkchor Berlin
Leitung: Gijs Leenaars

21:30 Uhr

Die besondere Aufnahme

Franz Schreker
"Ekkehard", Sinfonische Ouvertüre op. 12
"Vom ewigen Leben", Zwei lyrische Gesänge für Sopran und Orchester
Vier kleine Stücke für großes Orchester
Vorspiel zu einer großen Oper

Vilda Wilson, Sopran
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Leitung: Christopher Ward

Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckard Roelcke

"Es muss auch weiterhin reine Knabenchöre geben!"
Gespräch mit Prof. Gudrun Schröfel, Gesangspädagogin, Chorleiterin

Weihnachten im Deutschen Musikarchiv Leipzig
Von Claus Fischer

Was mir heilig ist:
Der Schriftsteller Friedrich Ani
Von Georg Gruber

Stille Nacht, heilige Nacht
Ein Weihnachtsklassiker wird 200
Von Gerd Brendel

Adventskalender:
"Weihnachtshaus" von Zsuzsa Bánk
Von Dorothea Westphal

Klimawandel - Teil 1:
Der Kulturbetrieb und die Rechten in Sachsen-Anhalt
Von Christoph D. Richter

Kolonialismus, NS Raubkunst, #metoo
Die großen Kulturpolitischen Debatten
Von Christiane Habermalz

Rückblick auf das Popjahr 2018
Von Christoph Reimann

Dezember 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

Klimakonferenz in MadridKeine Einigung in zentralen Punkten
Greta Thunberg hinter einem leeren Wasserglas bei Ihrem Auftritt auf einem Podium während der Klimakonferenz in Madrid. (picture alliance / nordphoto / Alterphoto / Manu R.B.)

"Recht schwache Beschlüsse und in manchen Bereichen überhaupt keine": DLF-Redakteur Georg Ehring ist enttäuscht von den Ergebnissen der Klimakonferenz in Madrid. Immerhin sei durch die Abschlusserklärung ein völliger Gesichtsverlust vermieden worden.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur