Seit 17:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Donnerstag, 23. Januar 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Joanna Bailie

"Symphony - Street - Souvenir" für Ensemble

"Trains" für Violoncello und Tonband

"Artificial Environments": No. 1
für verstärktes Ensemble und Zuspielung

"Artificial Environments": No. 8
für Klavier und Zuspielung

Alice Purton, Violoncello
Plus Minus Ensemble

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Mathias Mauersberger

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Johannes Rogge, Berlin
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wie Kosmopoliten von Grenzen profitieren
Von Prof. Dr. Michael Hartmann, Emeritierter Professor am Institut für Soziologie der Technischen Universität Darmstadt

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Verkleinerung des Bundestags: Keiner will verzichten!
Prof. Dr. Joachim Behnke, Politikwissenschaftler, Zeppelinuniversität Friedrichshafen

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Das Evangelium der Aale" von Patrik Svensson
Rezensiert von Anne Kohlick

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Lehrerin Sabeth Schmidthals im Gespräch mit Britta Bürger

Mit vor allem muslimischen Schülerinnen und Schülern besucht Sabeth Schmidthals seit fünf Jahren Konzentrationslager und Gedenkstätten, in Israel lernen sie jüdisches und arabisches Leben kennen. Für ihr Werk bekommt sie nun einen Preis.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Brexit in Oxbridge
Abschiedsbrief an ein geliebtes Land
Gespräch mit Nele Pollatschek

Die Kunst der Kalligraphie
Von Cornelia Wegerhoff

Buchkritik:
"Rebel Artists. 15 Malerinnen, die es der Welt gezeigt haben" von Kari Herbert
Rezensiert von Kim Kindermann

Literaturtipps
Von Jule Eikmann

Gesa Ufer liest Musik:
"Bullington Boys" von Madness

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Gestern Abend Verleihung der Internationalen Folk Music Awards
Gespräch mit Fanny Tanck

"Das Vorspiel"
Film über Stress und Druck in der musikalischen Ausbildung
Gespräch mit Ulrike Feld, Kurt-Singer-Institut für Musikphysiologie und Musikergesundheit an der Universität der Künste Berlin

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

"Au fil des voix"
Eines der schönsten Pariser Weltmusikfestivals
Von Martina Zimmermann

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Dr. Ulf Poschardt, Chefredakteur Die Welt
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Fahrplan zum Kohleausstieg sorgt für Verwirrung im Rheinischen Revier
Reportage von Moritz Küpper

Junge Ärzte klagen über hohe Arbeitsbelastung in Kliniken, Beispiel Bayern
Von Katrin Bohlmann

Generationenübergreifend
Kita- und Seniorentreff in Nüsstal bei Fulda
Von Ludger Fittkau

The Daily Mile
Bewegungsprogramm für Schüler in Niedersachsen
Von Eva Werler

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Shanli Anwar

Jojo Rabbit
Hitler Satire im Kino
Gespräch mit Patrick Wellinski

"Abortion is normal"
New Yorker Emergency Ausstellung
Von Antje Passenheim

Kritik:
"Star Trek: Picard"
Gespräch mit Catherine Newmark

Fundstück 167
Jon Hassell - Empire I
Von Paul Paulun

14:30 Kulturnachrichten

Von Bettina Ritter

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Aus für die Griessmühle
Clubmetropole Berlin am Sterben?
Von Gesine Kühne

Wien
Wie die Walzerstadt um die Clubkultur kämpft
Gespräch mit Martina Brunner und Stefan Niederwieser

Buschbrände
Australiens Musikwelt sammelt für Feueropfer
Gespräch mit Andreas Stummer

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Shovels and Rope

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Bettina Ritter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Bettina Ritter

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Tina Hüttl

Moderne Sklaverei in Madagaskar
Der Handel mit Hausmädchen
Von Sira Thierij

Globaler Kampf für faire Arbeit
Grundlegende Rechte für die Rechtlosen
Gespräch mit Annette Niederfranke von der ILO in Deutschland

Madagaskar, der Inselstaat in Südostafrika, zählt zu den ärmsten Länder der Welt. Rund 75 Prozent der Bevölkerung lebt von weniger als 1,90 Dollar pro Tag. Statt zur Schule zu gehen, werden viele junge Mädchen als Hausangestellte verkauft - von offiziellen Agenturen oder über Facebook-Gruppen gehandelt - nicht selten von den eigenen Eltern. Schläge, Hungern und sexuelle Übergriffe gehören dabei oft zum Alltag. Laut einer neuen UNICEF-Studie musste 2018 fast jedes zweite madagassische Kind arbeiten gehen, zwei Millionen von ihnen als Haushälterinnen. Nur wenigen gelingt es, ihrem “Patron” zu entkommen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Kim Kindermann

Wenn Schlafmangel krank macht
Von Carina Fron

Schnelle Hilfe
Ein neuer Test für den Coronavirus aus China
Von Volkart Wildermuth

Neue Quellen für DNA
Was Kaugummis über die Menschen verraten
Von Christine Westerhaus

19:30 Zeitfragen. Feature

Lust ohne Ende
Sexualität im Alter zwischen Tabu und Grundbedürfnis
Von Susanne Billig und Petra Geist

Fast ein Drittel der 60- bis 80-Jährigen ist sexuell aktiver als der Durchschnitt der 20- und 30-Jährigen. Und trotzdem herrscht im öffentlichen Diskurs immer noch das Bild der sexlosen Alten vor.

Lange Zeit galt, dass alte Menschen sich vom Sex verabschiedet haben, ihn nicht ausleben oder gar asexuell sind. Auch die wenigen Studien der Alternsforschung, die sich mit dem Thema beschäftigten, drehten sich rein um medizinische Probleme, um mögliche Funktionsstörungen des alternden Körpers. Mittlerweile gilt Sexualität als „Baustein für erfolgreiches Altern“ und die Forschung wendet ihren Blick auf die positiven Aspekte der Sexualität gerade auch für alte Menschen. Welche sind das? Und wie gehen Altenheime und Pflegewohngemeinschaften mit diesem Thema um?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 17.01.2020

Gustav Mahler
‚Das himmlische Leben‘ aus ‚Des Knaben Wunderhorn‘

Marko Nikodijevic
"да исправится / gebetsraum mit nachtwache" für Orchester (Uraufführung)

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Alice Lackner, Sopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Vladimir Jurowski

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

Stimme & Körper
Me, my English and all the languages of my life
Von Anna Raimondo
Regie: die Autorin
Mit: Dianne Waller
Ton: Bastien Hidalgo Ruiz
Produktion: Autorenproduktion in Zusammenarbeit mit dem atelier de création sonore et radiophonique (Belgien) und ABC Soundproof (Australien) 2015
Länge: 15'34

Anna Raimondo hat in mehreren Ländern gelebt und gearbeitet. Nun reflektiert sie ihre Beziehung zu den verschiedenen Sprachen ihres Lebens.

La-La Means I Love La-La
Von Leo Hofmann
Regie und Ton: der Autor
Mit: Alexander Merbeth, Angelika Löfflat, Benjamin van Bebber, Filomena Krause, Marion Tampon-Lajarriette
Musik: der Autor
Produktion: WDR 2018
Länge: 26'30

Schluss mit Äußerlichkeiten! Wie attraktiv ist deine Stimme? Teste deine Phonopotenz. Optimiere dich! Unser Algorithmus hilft dir dabei. Wähle aus hunderten Stimmprofilen oder kreiere deine individuelle Telefonstimme.

Me, my English and all the languages of my life
Leben und arbeiten in unterschiedlichen Ländern bedeutet immer auch eine neue Sprache mit einem eigenen Klang. Anna Raimondo hat bereits in verschiedenen europäischen Ländern gelebt. Nun reflektiert sie ihre Beziehung zu den Sprachen ihres Lebens: Italienisch, Spanisch, Französisch und Englisch. Mit einer Sprachtrainerin übt sie die korrekte englische Aussprache - aber warum will man seinen Akzent eigentlich loswerden?

Anna Raimondo, geboren 1981 in Neapel, studierte Sound Arts am Londoner Collage of Communications und arbeitet an ihrer Doktorarbeit über „urban geographies und gender perspectives“. Sie lebt in Brüssel und arbeitet international. Für „Me, my English and all the languages of my life“ wurde sie mit dem Prix Palma Ars Acustica 2016 ausgezeichnet.

La-La Means I Love La-La
Gut im Bett? Das war gestern. Bist du gut am Telefon? Teste jetzt deine Phonopotenz! Lade dir eine attraktive Stimme runter: Wähle aus hunderten Stimmprofilen oder kreiere deine individuelle Telefonstimme. Wie kommst du rüber? Sonorer Bass, labile Überbetonung - du bist wie du sprichst. Klingt deine Stimme zu monoton? Unser Algorithmus macht sie lebendiger. Verrät sie deine Unsicherheit? Lass sie einnehmend und überzeugend klingen. Und deinen Dialekt bügeln wir gleich mit aus. Sound ist sexy.

Leo Hofmann, geboren 1986, kreiert, komponiert und spielt Musiktheater, Performances, Hörspiele und Installationen. Er arbeitet mit Stimme, Elektronik und Bewegung, untersucht die Medialität von Musik, das Visuelle im Musizieren und das Körperliche im Klang. Seit Abschluss des Master-Studiums ‘Contemporary Arts Practice’ an der Hochschule der Künste Bern erhielt er diverse Auszeichnungen und Förderungen, darunter ein Stipendium für die Residenz ‘Studio Roma’ des Istituto Svizzero, den ‘Giga-Hertz Förderpreis für elektronische Musik’ des ZKM Karlsruhe, den Schweizer Performancepreis, sowie ein Stipendium für die Künstlerresidenz ‘Villa Aurora’ in Los Angeles.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Gabi Wuttke

Rede mit Symbolkraft?
Der Bundespräsident in Yad Vashem
Gespräch mit der Autorin Olga Grjasnowa

Mozartwoche in Salzburg
Robert Wilson inszeniert Händels "Messias"
Gespräch mit Jörn Florian Fuchs

Theater in der Krise
Das Festival Santiago a Mil in Chile
Von Susanne Burkhardt

„Der starke Stamm" von Marieluise Fleißer
Premiere am Residenztheater München
Gespräch mit Christoph Leibold

Über die Liebe zu Dingen
Ausstellung im Museum Morsbroich in Leverkusen
Von Sabine Oelze

"Babylon Berlin" startet mit 3. Staffel auf Sky

Kulturpresseschau
Von Hans von Trotha

23:30 Kulturnachrichten

Von Kristin Weber

Januar 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Unsere Empfehlung heute

Reihe: Wirklichkeit im RadioNach dem Fest
Szene aus "Das Fest" von Thomas Vinterberg aus dem Jahr 1998 (imago stock&people)

"Wenn Papa badete" – so beginnt die berühmte Szene in dem Film "Das Fest", der die Enthüllung eines jahrelangen Missbrauchs schildert. Zuerst erzählt wurde die Geschichte von Allan in einer Talkshow. Aber wer ist Allan?Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur