Seit 14:05 Uhr Kompressor

Freitag, 06.12.2019
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 19.12.2013

ProgrammschwerpunktSelbstoptimierung mittels Zahlen

Die Folgen der Vermessung des Ichs

Mit Hilfe einer Handy-App werden alle Bewegungen aufgezeichnet und analysiert. (Deutschlandradio Kultur)
Mit Hilfe einer Handy-App werden alle Bewegungen von Moderator Korbinian Frenzel aufgezeichnet und analysiert. (Deutschlandradio Kultur)

Zunehmender Leistungsdruck und Konkurrenz verstärken den Drang zur permanenten Selbstverbesserung. "Quantified-Self" heißt eine Bewegung aus den USA, die die Idee der Vermessung des Ichs verfolgt.

Mit hochspezialisierten Geräten und Smartphone-Apps kontrollieren Selbstvermesser ihre Körperfunktionen. Wie viel laufe, esse, schlafe oder arbeite ich pro Tag? Mithilfe neuer Messgeräte können diese Fragen exakt beantwortet werden. Die Industrie investiert Milliarden in die neue Technologie. Sie verspricht sich nicht nur riesige Umsätze mit Individuen, die sich optimieren wollen. Sie arbeitet auch an Technologien, die es Kranken ermöglicht, zuhause zu bleiben, weil sie durch die neuartigen Vermessungsmethoden via Telemedizin überwacht werden können.

Zahlen als Hauptkriterium für die Beurteilung eines Subjektes? Das könnte weitreichende Folgen haben für unser Selbstverständnis, unser Gesundheitssystem, unser soziales Zusammenleben.

Unter dem Titel "Selbstvermessung mittels Zahlen: Die Folgen der Selbstvermessung des Ichs" berichtet und diskutiert Deutschlandradio Kultur vom 19. Dezember bis 4. Januar 2014 in der "Ortszeit" über Fakten, Ursachen und Konsequenzen der neuen Möglichkeiten der Selbstvermessung.

Der Programmschwerpunkt im Überblick:

Donnerstag, den 19.12.

6:40 Uhr

Die Stresskurve des Moderators der "Ortszeit"
Analyse und Interview mit Maximilian Gotzler, Selbstvermesser, Basketballspieler und Firmeninhaber von bioTRAKR (Blut-Tracking für Lifestyle Kunden)

8:40 Uhr
Die Stresskurve des Moderators - nach vier Stunden
Analyse und Interview mit Maximilian Gotzler
Selbstvermessung im Praxistest: Korbinian Frenzel im Gespräch mit Maximilian Gotzler (Deutschlandradio Kultur)Selbstvermessung im Praxistest: Korbinian Frenzel im Gespräch mit Maximilian Gotzler (Deutschlandradio Kultur)

Herzfrequenz, Schritte, Kalorienverbrauch - die biometrischen Daten unseres Moderators Korbinian Frenzel werden aufgezeichnet und in einer Grafik dargestellt.

Selbstvermessung im PraxistestSelbstvermessung im Praxistest 5 UhrSelbstvermessung im Praxistest: die Daten von 6 UhrSelbstvermessung im Praxistest: die Daten von 7:50 UhrSelbstvermessung im Praxistest: die Daten von 9 UhrSelbstvermessung Gürtel Messung Herzfrequenz

Freitag, den 20.12.

6:40 Uhr
Selbsterkenntnis durch Zahlen
Potenzial und Entstehungsgeschichte der Quantified-Self-Bewegung in den USA
Beitrag von Miriam Braun

7:50 Uhr
"Weniger im Krankenhaus und länger leben"
Der größte deutsche Kliniktest zur Wirksamkeit der Telemedizin an der Berliner Charite
Interview mit Prof. Friedrich Köhler, Leiter des Zentrums für kardiovaskuläre Telemedizin

Prof. Friedrich Köhler, Leiter des Zentrums für kardiovaskuläre Telemedizin, Oberarzt für Kardiologie an der Medizinischen Klinik m. S. Kardiologie und Angiologie Berliner Charite (Moritz Behrendt)Prof. Friedrich Köhler, Leiter des Zentrums für kardiovaskuläre Telemedizin, Oberarzt für Kardiologie an der Medizinischen Klinik m. S. Kardiologie und Angiologie Berliner Charite (Moritz Behrendt)

 

Telemedizin im Einsatz - Patientin mit mobilen Messgeräten (Telemedizin im Einsatz)Telemedizin im Einsatz - Patientin mit mobilen Messgeräten (Telemedizin im Einsatz)

Samstag, den 21.12.

6:50 Uhr
Gesunder Lebensstil, weniger Beiträge
Warum setzen Krankenkassen auf die Selbstvermessung?
Interview mit Kai Kolpatzik, Mediziner und Leiter der Abteilung Prävention bei der AOK

8:10 Uhr

Die Rolle von Blogs und Webseiten für die Selbstvermessung
Interview mit Vera Linß

Montag, den 23.12.

6:50 Uhr
"Ich denke, dass es schon leistungsfördernd ist"
Interview mit Ex-Nationalspieler Arne Friedrich

7:40 Uhr
MoodPanda is watching me
Glosse über den gesellschaftlichen Trend der Selbstoptimierung
Beitrag von Arno Orzessek

8:40 Uhr

Eine kleine Geschichte der Selbstoptimierung
Interview mit Wolfgang Kaschuba, Direktor des Instituts für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin

Dienstag, den 24.12.

7:50 Uhr
Selbstoptimierung als neuzeitlicher Religionsersatz?
Interview mit Friedrich Wilhelm Graf, protestantischer Theologe und Professor für Systematische Theologie und Ethik an der Universität München (LMU).

Eine Bundeswehr-Stabsärztin unterhält sich am 13.08.2013 im Bundeswehrkrankenhaus in Westerstede  mit einem Soldaten vom Einsatzkontingent der Bundeswehr in Mali über Satellit. (picture alliance / dpa / David Hecker)Medizinische Beratung auch über große Distanzen hinweg: Telemedizin macht's möglich (picture alliance / dpa / David Hecker)

Samstag, den 28.12.

6:15 Uhr

Selbstvermessung als Überwachungsmethode für alte Menschen?
Das Fraunhofer Institut in Rostock hat ein System entwickelt, das Smartwatches zur Aktivitätserkennung einsetzt.
Beitrag von Johannes Kulms

6:50 Uhr
Selbstvermessung: ein Problem des Datenschutzes?
Interview mit Konstantin von Notz, Jurist und Abgeordneter im Deutschen Bundestag für Bündnis 90/ Die Grünen, Ex-Mitglied Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft

8:20 Uhr
"Getting Tough"
Hochleistungssport für Laien beim Crosslauf in Rudolfstadt
Beitrag von Henry Bernhard

Montag, den 30.12.

6:40 Uhr
Gesünder, glücklicher, besser
Porträt des Berliner Selbstoptimierers Crain
Beitrag von Jens Rosbach

7:50 Uhr
Wie aussagekräftig ist eine Zahl?
Interview mit Albrecht Beutelspacher, Gründer und Direktor des Mathematikums in Gießen

Dienstag, den 31.12.

6:50 Uhr
Von der Selbstoptimierung zur Selbstzerstörung - ein schmaler Grad?
Interview mit Prof. Dr. Benigna Gerisch Psychoanalytikerin (DPV/IPA) International Psychoanalytic University GmbH

8:40 Uhr
"Ich bleib so scheiße, wie ich bin"
Eine Totalverweigerin der Selbstoptimierung
Interview mit Rebecca Niazi-Shahabi, Buchautorin

Donnerstag, den 2.1.2014

6:40 Uhr
Runtastic und Springer
Warum der drittgrößte Verlag Deutschlands auf den Selbstvermessungstrend setzt
Beitrag von Falk Steiner

7:50 Uhr
Rundumvermessung: Leistungsoptimierung für den Profisport?
Interview mit Ingo Froböse, Professor für Prävention und Rehabilitation im Sport an der Deutschen Sporthochschule Köln

Freitag, den 3.1.

8:40 Uhr
Interview mit Axel Wehmeier, Leiter des Geschäftsfeldes Gesundheit bei der Deutschen Telekom

Samstag, den 4.1.

7:50 Uhr
Selbstvermessung als medizinische Vorsorge
Wenn Laien Arzt spielen
Interview mit Mazda Adli, Chefarzt für Psychiatrie und Psychotherapie Fliedner-Klinik Berlin

Mehr zum Thema:
05.01.2012 | FORSCHUNG UND GESELLSCHAFT
Die Vermessung des Selbst
Wie die Quantified-Self-Technologie aus Menschen Datenkörper macht
03.12.2013 | ELEKTRONISCHE WELTEN
Daten - Sich selbst optimieren
Quantified-Self-Anhänger vermessen ihren Körper und ihr Verhalten

Studio 9

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur