Politologin Natascha Strobl

    "Fatalismus ist nur was für gute Zeiten"

    09:05 Minuten
    Natascha Strobl, Politikwissenschaftlerin und Journalistin
    Natascha Strobl, Politikwissenschaftlerin und Journalistin © Nurith Wagner-Strauß
    Rabhansl, Christian · 01. April 2023, 11:40 Uhr
    Audio herunterladen
    Die Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl sagt, die Weltlage sei ernst, aber nicht hoffnungslos. In ihrem Essay "Solidarität" macht sie Vorschläge, wie wir realistisch die von vielen "gefühlte" Hoffnungslosigkeit überwinden können.