Seit 05:05 Uhr Studio 9

Mittwoch, 21.11.2018
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

In Concert / Archiv | Beitrag vom 10.09.2018

Phønix feat. SangKaDanish Folk meets Guzheng

Moderation: Holger Beythien

Phønix und SangKa beim 15. Folksfest in Mölln. (Jens Butz)
Phønix und SangKa beim 15. Folksfest in Mölln. (Jens Butz)

Es war zweifellos einer der Höhepunkte des diesjährigen Folksfestes in Mölln: der gemeinsame Auftritt einer erfahrenen wie neugierigen Folkband aus Dänemark und einer aufgeschlossenen chinesischen Guzheng-Virtuosin.

Es sind oft die eher zufälligen Begegnungen von Musikerinnen und Musikern, aus denen neue, gemeinsame Projekte entstehen. Und da Welt- und Folkmusiker aus den unterschiedlichsten Kulturen und Regionen ohnehin neugierig aufeinander sind, finden wir gerade hier immer wieder spannende und oftmals auch erstmalige Kollaborationen.

Ein solches Aufeinandertreffen legte den Grundstein für dieses dänisch-chinesische Projekt. 2014 trafen in Peking die chinesische Guzheng-Spielerin SangKa und die dänische Folkband Phønix aufeinander.

Reizvolles musikalisches Miteinander

Man entdeckte die klanglichen Gemeinsamkeiten und fand im Zusammenspiel von dänischer Folkmusik – eher ungewöhnlich mit Bassklarinette, Akkordeon, E-Piano, Percussion und Gesang  - und der chinesischen Zither Guzheng reizvolle Inspirationen für ein musikalisches Miteinander, das es in dieser Art und Weise so noch nicht gab.

Aus diesem zufälligen Treffen wurde eine kontinuierliche Zusammenarbeit, die drei Jahre später zur ersten gemeinsamen CD "Groovy Guzheng" führte. Dass das Konzept dieser europäisch-chinesischen Begegnung aber auch live im Konzert funktioniert, konnten die Besucher des Radiokonzertes beim diesjährigen Folksfest in Mölln hautnah miterleben.

Aufzeichnung vom 08.06.2018
Mölln, Stadthauptmannshof

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur