Seit 17:05 Uhr Studio 9
Montag, 17.05.2021
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Sonntagmorgen | Beitrag vom 28.03.2016

Original und "Fälschung"Coverversionen

Von Matthias Hanselmann

Szenenfoto aus dem "Beatles"-Film "A Hard Day's Night"  (picture alliance / dpa / Foto: dpa-Film Arthaus)
Joe Cocker machte den Beatles-Song "With a Little Help from my Friends" berühmt. (picture alliance / dpa / Foto: dpa-Film Arthaus)

Man kommt im Wortsinn aus dem Hören und Staunen nicht mehr heraus. Verfolgt man die Entstehungsgeschichte eines Songs, stößt man viele spannende, manchmal auch unglaubliche Geschichten. Einige davon spielen in dieser Sendung eine Rolle. Nicht immer ist eine erfolgreiche Coverversion besser als das Original.

Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Sie zum Beispiel erfahren, dass "Blinded  by the Light" gar nicht von Manfred Mann's Earth Band stammt, sondern von Bruce Springsteen. Oder der berühmte Monkees-Song "I'm a Believer" eigentlich von Neil Diamond.

So manche Coverversion hat dem Urheber, also dem Texter und/oder Komponisten eines Liedes letztlich mehr gebracht als seine eigene Version. Ein berühmtes Beispiel ist der Song "With a Little Help from my Friends". Er wurde von den Beatles nie als Single veröffentlicht. Kam also auch nie in die Charts.

Millionen an Tantiemen durch Coverversion

Aber unvergessen ist der Auftritt Joe Cockers mit diesem Lied beim Woodstock-Festival 1968. Kurze Zeit danach wurde es ein internationaler Charts-Hit. Und brachte den Urhebern, John Lennon und Paul McCartney, Millionen an Tantiemen. Joe Cocker musste sich mit dem Ruhm begnügen. Nun ja, und mit einer Handvoll Dollars als Bearbeiter.

Apropos Beatles: Nicht verwechseln darf man eine Coverversion mit einem Pagiat. Beatle George Harrison musste einst zugeben, dass sein Song "My Sweet Lord" ein Plagiat des Chiffons-Songs "He's so Fine" war. Unbewusst, natürlich!

Musikalische Histörchen

Auflösung: Die Serie "Bonanza" wurde in Farbe gedreht, um in den USA den Abverkauf der Farbfernseher zu forcieren.

Rätselfrage

Auflösung: Die 12-saitige E-Gitarre.

Sie können das Sonntagmorgen-Team jederzeit per E-Mail über sonntagmorgen@deutschlandradiokultur.de erreichen. 

Mai 2021
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Sonntagsrätsel

Sonntagsrätsel: 2808. AusgabeLang, lang ist’s her…
Zwei Hände halten ein Fragezeichen. (imago / Shotshop)

Am 16. Mai 1792 wurde in Venedig das Gran Teatro La Fenice eröffnet. Sein Name verweist auf den Phönix, jenen Vogel aus der griechischen Mythologie, der verbrennt und aus seiner Asche wiederaufersteht. Er steht diesmal im Zentrum des Rätsels. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur