Seit 20:03 Uhr In Concert
Montag, 20.09.2021
 
Seit 20:03 Uhr In Concert

Breitband | Beitrag vom 14.02.2015

NetzmusikWinter-Hiphop, Indie-Chanson und Retro-Elektro

Die Netzmusik am 14.02.2015

Musikalische Blumen hat diese Woche Christian Grasse gepflückt:

Das Berliner/Kölner Label Jakarta Records feiert seine achtizgste Veröffentlichung und verschenkt eine Download-Compilation mit bisher unveröffentlichten Songs befreundeter und mit dem Label verbundener Hiphopkünstler. "Winter in Jakarta" heißt die Ende Januar erschienene Songsammlung.

V/A Winter In Jakarta by Various Artists

Weiter geht's mit dem türkischen Indiepop-Quintett The Away Days. "Hi! Wir sind eine Dream-Pop-Band aus Instanbul", so bescheiden stellen sich die fünf Bandmitglieder aus der türkischen Metropole bei Facebook vor. THIS heißt ihr aktuelles Minialbum, dessen Opener "Best Rebellious" vom Netlabel Bad Panda Records kürzlich als gratis Download-Single veröffentlicht wurde.



Elektronische Musik hat der US-Amerikaner Dylan Hardy eigentlich immer schon gehasst, schreibt er auf seiner Bandcamp-Seite. Und nun macht er selbst welche. Als "stories of my subconscious" beschreibt er seine Musik, die Geschichten aus seinem Unterbewusstsein erzählt. Sein neuestes Stück heißt "Continue" und erschien Anfang Januar bei dem kanadischen Netlabel Argofox.



Indie-Chanson. So könnte man die Musik von ZEN K beschreiben. Die Pariser Musikerin vermischt Folk, Rock, Pop und Chanson. Ihre aktuelle Veröffentlichung erschien bei der Musikplattform Bandcamp. Wir hören "Balloon", einer von drei Songs ihrer "Pulse"-EP.

PULSE by ZEN K

"Wir haben gerade unsere erste EP veröffentlicht. Bitte ladet sie herunter und teilt sie mit so vielen Menschen wie möglich." Das schreiben die erst Ende 2014 gegründeten The Screens aus Nashville auf ihrer Soundcloud-Seite. Das lassen wir uns nicht zwei Mal sagen. "Plastic Dreams" heißt das Debut des jungen US Rock-Duos.

Plastic Dreams by The Screens

Zum Schluss wird's nochmal elektronisch. Retroelektronische 8-Bit Sounds treffen auf moderne Drum'n'Bass und Techno-Fragmente. "Paragon". So heißt das neue und aufregende Album des Londoner Künstlers Ashley Charles alias Sabrepulse.

Paragon by Sabrepulse

Playlist:

Like - Glory

The Away Days - Best Rebellious (CC BY-NC-SA)

Dylan Hardy - Continue (CC BY)

ZEN K - Balloon (CC BY)

The Screens - You're My Fuse (CC BY)

Sabrepulse - Flight 142 (CC BY-NC)

Foto: "Flowers-68-121" von artvintage1800s.etsy.com, CC BY 2.0

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Breitband

Breitband SendungsüberblickObjektiv und überparteilich?
Jörg Thadeusz steht in einem Fernseh-Set und blickt in die Kamera (imago images / J. Krick / Future Image)

Marion Brasch und Jörg Thadeusz moderieren Sendungen der Öffentlich-Rechtlichen. Beide haben sich aktiv im Wahlkampf eingemischt. Wie politisch dürfen Journalisten werden? Außerdem: Vorratsdatenspeicherung vor dem EuGH und das Videospiel "Svoboda 1945".Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur