Seit 17:30 Uhr Nachspiel
Sonntag, 26.09.2021
 
Seit 17:30 Uhr Nachspiel

Breitband | Beitrag vom 25.02.2017

NetzmusikSeltsame Dinge geschehen

DIE NETZMUSIK VOM 25. FEBRUAR 2017

von Roland Graffé

Matt Lally alias fademusic aus London studiert Jura, macht außerdem Clubmusik und legt als DJ auf. In seinem Drum 'n' Bass-Track "Back to Me" sind die Vocals von Georgia Lowe alias GLOWE zu hören.

Im nächsten Stück "Let it Show" wiederum singt der Norweger AWR (Andreas Waaler Røshol) als Gast bei William Ekh, einem jungen schwedischen Produzenten, der seine Musik vorrangig auf Youtube-Kanälen promotet und dort Abrufe in mehrfacher Millionenhöhe erzielt. Das wundert nicht, ist das doch konsensfähige, vielleicht auch entsprechend geglättete Popmusik.

"I'm a boy who makes music. Date me." Damit wirbt Dylan Van Savage für sich. Der junge Mann sieht auf seinen Fotos auch recht "schwiegersohnkandidatenmäßig" aus. Zumindest musikalisch, nicht unbedingt textlich passt dann auch die Musik: Nahezu klassisch und pianozentriert arrangiert, während er in der Tradition des Crooners dazu singt. Ein gutes Beispiel dafür: das vorgestellte Stück "Strange Things".

In dreimonatigen Abständen bringt das Pariser Kassetten-Label Buddy Records sehr empfehlenswerte Compilations heraus, in denen lokale Bands sich jeweils mit einem Stück vorstellen. Auf der letzten finden sich die Thee Congers aus der Bretagne mit dem Stück "Groundhog Day".

Jaclyn Walsh, Zoë Wyner und Larz Brogan aus Massachusetts bilden das Trio mit dem hübschen Bandnamen Dump Him und ihr kurzes Gitarrenstück "Attack and Amend" bietet Melodie, ist aber dabei aber auch noch lärmig-schön.

Und zum Schluss noch der Kalifornier Will Hamilton mit seinem Projekt Admiral Gabe, der seine letzte EP mithilfe seines Bruders in dessem Wohnzimmer produzierte und aufnahm. Daraus hören wir "Grateful".

 
Playlist

  1. fademusic - Back to Me (ft. GLOWE) (CC BY)

  2. William Ekh - Let it Show (feat. AWR) (CC BY)

  3. Dylan Van Savage - Strange Things (CC BY)

  4. Thee Congers - Groundhog Day (CC BY)

  5. Dump Him - Attack and Amend (CC BY-SA)

  6. Admiral Gabe - Grateful (CC BY-ND)


 

Bild: Strange Things Are Happening These Days! von Koshy Koshy auf Flickr, CC BY

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Breitband

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur