Seit 13:05 Uhr Länderreport

Donnerstag, 19.07.2018
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Breitband | Beitrag vom 03.01.2009

NetzmusikDas Netlabel "creative centre" und Netaudio-Aktivisten

Beitrag hören Podcast abonnieren

Liebe Musik im weltweiten Netz, ein gutes Neues Jahr Dir! Wir wünschen uns von Dir:
Sei auch 2009 so kreativ wie das, was das Netlabel 'creative-centre' präsentiert, so besonders, schön und einfallsreich wie die Musik, die der Franzose ‚Boulbar' auf seine Seite gestellt hat und lass dich so engagiert vertreten, wie es die Festivals für Netzmusik jetzt schon und demnächst wieder vormachen.
Bitte. Danke.
 
Und hier gehts zur Musik:
Feiner Pop von Marxy über das Netlabel creation-centre.
http://www.creation-centre.com/ctrac/

Ein französisches Chanson-Musical über einen Boxer:
http://www.boulbar.com/album.htm
 
Ein Beispiel für Netaudio-Aktivisten, die mit Festivals die Musik aus dem virtuellen Untergrund in die reale Welt bringen. Hier Musik aus Italien:
www.nettare.org.

Breitband

Die gläsernen NutzerFrohgemut überwacht
Vier Menschen stehen nebeneinander und jeder verwendet das eigene Smartphone. (rawpixel auf Unsplash.com)

Internetkonzerne spionieren ihre Kunden aus, Nutzer stalken einander mit Hilfe von Social Media. Von Statusmeldung bis Gelesen-Vermerk – viele Kleinigkeiten geben ziemlich vielen Maschinen und ziemlich vielen Menschen Einblick in unser Leben.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur