Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 25.06.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Nachspiel

Sendung vom 23.06.2019
Ein Subboteo Spielfeld, ein Tisch-Fußballspiel bei dem zwei Spieler ihre Mannschaften mit zehn beweglichen Feld-Figuren bewegen können. (imago/Globallmagens/ Paul Alexandrian)

Tischfußball SubbuteoFreistoß mit dem Zeigefinger

Das Spielfeld misst 120 mal 80 Zentimeter, 22 Spieler sind auf dem Platz: Subbuteo ist eine besonders realistische Variante des Tischfußballs. Selbst internationale Wettkämpfe finden statt. Doch der Sport kämpft mit Nachwuchssorgen.

Sendung vom 16.06.2019

Unfälle im FreizeitsportKrücke statt Surfbrett

Eine Ärztin sitzt am in einer Arztpraxis am Schreibtisch, während ein Patient mit Krücken im Sprechzimmer steht. (picture-alliance / dpa / Christin Klose)

Ein Moment der Unachtsamkeit, eine Windbö auf dem Wasser oder auch Materialversagen: Kleine Anlässe, die zu einer Sportverletzung führen können, gibt es viele. Was dann folgt, sind monate- oder jahrelange Wege zurück in die Beweglichkeit.

Sendung vom 09.06.2019Sendung vom 02.06.2019Sendung vom 26.05.2019
Die Schweizer Trainerin Martina Voss-Tecklenburg gestikuliert an der Seitenlinie.  (Carmen Jaspersen)

Bundestrainerin Voss-TecklenburgFußball ist ihr Leben

Als Mädchen musste Martina Voss-Tecklenburg über einige Zäune klettern, um ihrer Leidenschaft Fußball nachzugehen. Als Nationalspielerin hat sie alles erreicht. Als Bundestrainerin steckt sie ihrer Mannschaft ein bescheidenes Minimalziel: Teilnahme an Olympia 2020.

Sendung vom 19.05.2019

Nachwuchssorgen beim FrauenfußballDer Kick fehlt

Eine Zweikampfszene zwischen der Wolfsburger Spielerin Claudia Neto und Anna Gasper von Turbine Potsdam am 12. Mai im Bundesligaspiel zwischen beiden Teams.  (Picture Alliance / dpa / Michael Täger / foto2press)

Der deutsche Frauenfußball droht, von der Spitze ins Mittelmaß abzurutschen: Die Vereine haben kaum Nachwuchs, und nur einige wenige Topklubs dominieren die Liga. Die Verantwortlichen kämpfen darum, dass junge Talente im Land bleiben.

Sendung vom 12.05.2019
Die Spieler des "FC International" spielen in einer Turnhalle Fußball. (Deutschlandradio / Gesine Dornblüth)

Integration durch SportNeue Heimat auf dem Fußballplatz

Er war Profifußballer, dann musste er fliehen. Riswan Chadschijew gründete 2004 mit einem Psychologen in Klagenfurt den "FC Tschetschenien", um Flüchtlingen zu helfen. Inzwischen kamen Menschen aus anderen Ländern hinzu - nun heißt der Club "FC International".

Sendung vom 05.05.2019
Wanderführer Jose gibt letzte Anweisungen zum sicheren Abseilen. (Deutschlandradio / Caroline Kuban)

Fitness auf MallorcaBergsport abseits vom Ballermann

Naturnah und abseits vom Massentourismus arbeitet Mallorca an seinem Image: Wer die spanische Insel sportlich erkunden will, nimmt das Rad, wandert durch die Berge oder klettert mit einem Wanderführer in dunkle Höhlen.

Sendung vom 28.04.2019
Detailaufnahmen von zwei Menschen beim Karten spielen.  (picture alliance / dpa / Frank May)

Schlechte KartenSchach ist Sport, Skat nicht

Weil auch Glück beim Skatspiel dazugehört, ist das Spiel nicht offiziell als Sport anerkannt. Und das bedeutet: Skatvereine bekommen, im Gegensatz zu Schachvereinen, kein Fördergeld. Manche Skatspieler haben dieses Problem geschickt gelöst.

Seite 1/54
Juni 2019
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

30.06.2019, 17:30 Uhr Nachspiel
Das Sportmagazin

Zeitfragen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur