Seit 19:00 Uhr Nachrichten
Donnerstag, 03.12.2020
 
Seit 19:00 Uhr Nachrichten

Lesart / Archiv | Beitrag vom 05.10.2017

Marc-Uwe Kling: "QualityLand"Schöne neue Welt?

Von Roland Krüger

Podcast abonnieren
Das Cover von Marc-Uwe Klings Buch "QualityLand" vor einer Zeichnung von drei Menschen, die am Strand entspannen (Vordergrund: Ullstein; Hintergrund: Imago / Neil Webb)
Marc-Uwe Kling: Wenn jeder Wunsch schon erfüllt ist, bevor er bewusst ist. (Vordergrund: Ullstein; Hintergrund: Imago / Neil Webb)

Marc-Uwe Kling, Autor der Kult gewordenen Känguru-Chroniken, hat einen Zukunftsroman geschrieben. Darin wissen Algorithmen, was der Mensch möchte, bevor der es selbst weiß. Maschinenverschrotter Peter glaubt hingegen, im Staate "QualityLand" ist etwas faul.

Melde dich bei TheShop an, und du bekommst automatisch alle Produkte zugeschickt, die du haben willst. Die liefernde Drohne weiß selbstverständlich, wann du zuhause bist. Deinen Partner suchst du am besten bei QualityPartner aus, denn der Algorithmus weiß besser als du selbst, wer am besten zu dir passt. Schwierige Entscheidungen musst du keine mehr treffen, denn wer in QualityLand lebt, hat sowieso nur noch eine Antwort-Möglichkeit: OK.

Nicht alle finden alles OK

Doch nicht alle Bewohner finden alles OK, was in QualityLand passiert. Der Maschinenverschrotter Peter glaubt, dass etwas faul ist im Staate QualityLand. Und der Sache will er auf den Grund gehen. Dazu muss er die Zentrale finden, in der alle Berechnungen zusammenlaufen. Und so macht er sich auf den Weg – zusammen mit einem Kampfroboter, der an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, einer Drohne mit Flugangst und der attraktiven Kiki.

Marc Uwe Klings satirischer Zukunftsroman entwirft eine Welt, deren Helden sich eigentlich gar keine Gedanken mehr machen sollten, denn es reicht ja, auf OK zu klicken. So manches Bedürfnis wird befriedigt, bevor man überhaupt weiß, dass man es hat. Das klingt erstmal wie eine schöne neue Welt.

Infragestellung unserer Welt

Aber ist das, was auf den ersten Blick wie eine Befreiung aussieht, nicht längst die perfekte Versklavung? Will jemand eine Welt, in der ein Androide vielleicht der neue Präsident wird? Kann man ohne Privatsphäre glücklich sein? Der Roman stellt nicht nur QualityLand, sondern auch unsere Welt in Frage.

Die Frage der Fans an Marc Uwe Kling ist nebenbei bemerkt ja noch eine ganz andere: Ist das Buch so gut wie seine kultgewordene Känguru-Trilogie? Fast. Aber eben doch nicht ganz.

Marc-Uwe Kling: "QualityLand"
Ullstein, 2017
384 Seiten, 18 Euro

Mehr zum Thema

Marc-Uwe Kling: "Qualityland" - Wenn Algorithmen das komplette Leben bestimmen
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 20.09.2017)

Känguru-Chroniken - Der Sprung auf die Bühne
(Deutschlandfunk, Corso, 16.10.2015)

Der Sprung auf die Bühne
(Deutschlandfunk Kultur, Profil, 01.09.2011)

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur