Seit 20:03 Uhr Konzert
Donnerstag, 28.10.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Kompressor

15.11.2016

Software "Adobe VoCo"Gefälschte Stimmen

Mikrofone stehen im Bundestag.  (imago/CommonLens)

Adobe hat eine Software entwickelt, mit der sich Stimmen fälschen lassen. So kann man Menschen Dinge aussprechen lassen, die sie nie gesagt haben. Ein Tool, das an die Tradition des Sampelns anknüpft, aber auch gefährliche Spielräume eröffnet.

Oktober 2016
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

29.10.2021, 14:05 Uhr Kompressor
Das Popkulturmagazin
Moderation: Christine Watty

Fake Fotos aus Fake News Stadt
Jonas Bendiksens "Book of Veles"
Gespräch mit Felix Hoffmann

Das Lesen der Anderen: Monopol
Gespräch mit Elke Buhr

Serie "The North Water" - Walfang, Arktis, raue Männer
Rezensiert von Jenni Zylka

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Fazit

Fall Julian AssangeBedrohung der Meinungsfreiheit
Ein Plakat auf einem Fahrzeug in London mit der Forderung Julian Assange freizulassen. (imago images / Loredana Sangiuliano)

Die Berliner Akademie der Künste fordert die Freilassung des Wikileaks-Gründer Julian Assange. Sein Fall sei ein Versuch, Journalisten weltweit einzuschüchtern, glaubt Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel. Die Freiheit des Wortes sei bedroht.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur