Seit 11:05 Uhr Tonart

Montag, 28.09.2020
 
Seit 11:05 Uhr Tonart

In Concert | Beitrag vom 03.08.2020

Jacob Karlzon TrioKlangreisen in offene Gewässer

Moderation: Matthias Wegner

Der schwedische Pianist und Komponist Jakob Karlzon an seinem Arbeitsplatz, dem Flügel, auf dem auch noch Keyboard und Computer stehen. (Chris Noltekuhlmann)
Der schwedische Pianist und Komponist Jakob Karlzon an seinem Arbeitsplatz (Chris Noltekuhlmann)

Seit den 1990er Jahren mischt der schwedische Pianist Jacob Karlzon in der ersten Liga des europäischen Jazz eifrig mit. Mit seinem bestens eingespielten Trio gab er Ende 2019 ein bemerkenswertes Konzert in Göteborg.

Einem größeren Publikum wurde Jacob Karlzon (Jahrgang 1970) als Begleiter der Sängerin Viktoria Tolstoy bekannt. Er war zudem in Bigbands zu hören, spielte Hard-Bop und sogar Heavy Metal-inspirierten Jazz. Besonders gerne aber fokussiert er sich auf eher introspektive Musik, die sich nach und nach verdichtet. Als Solist, aber vor allem mit seinem Trio.

Letztes Jahr erschien in diesem Format auch das Album "Open Waters" – eine musikalische Reise in offene Gewässer. In seiner Heimat Schweden spielt er – und das schon seit etlichen Jahren – in größeren Hallen. So auch am 25. November 2019 in der Stenhammar Hall in Göteborg.

Jacob Karlzon Trio
Jacob Karlzon, Klavier und Electronics
Morten Ramsbøl, Bass
Rasmus Kihlberg, Schlagzeug

Stenhammar Hall, Göteborg
Aufzeichnung vom 25.11.2019

Mehr zum Thema

"Now" von Pianist Jacob Karlzon - Sympathische Melancholie
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 17.10.2016)

Erik Truffaz beim Cully Jazz Festival 2019 - Moderne Jazzgeschichte
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 05.08.2019)

Timo Lassy / Stein Urheim & Mari Kvien Brunvoll - Das Jazzhouse in Hamburg lebt weiter
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 25.04.2016)

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur