Seit 15:30 Uhr Tonart

Montag, 25.03.2019
 
Seit 15:30 Uhr Tonart

Lesart / Archiv | Beitrag vom 31.08.2017

Hommage an Lady Di zum 20. TodestagWer war Lady Di?

Von Lene Morgenstern

Podcast abonnieren
Prinzessin Diana (picture alliance / AFP)
Ein Blick zurück: Lady Diana Spencer in Rom. Vor 20 Jahren starb sie bei einem Autounfall. (picture alliance / AFP)

Vor 20 Jahren kam Lady Diana ums Leben. Wer war diese Frau? Prinzessin, Betrogene, Mutter, Stilikone? Die Dichterin Lene Morgenstern umkreist das Phänomen Diana - und kann es doch nicht fassen, dass die "Königin der Herzen" seit 20 Jahren tot ist.

Sie war die umjubelte Königin der Herzen,
die Prinzessin, die Betrogene.
Unvergessen: sie weinte täglich.
Es war eine Ehe zu Dritt.

Sie lebte für Ihre Söhne,
William und Harry sprechen erstmals darüber: sie war die perfekte Mutter.
Sie war die Charity-Queen, sie half den Ärmsten der Armen.
Tragisch: Ihr eigenes Leben war ein Minenfeld.

Sie war eine Stilikone, die meistfotografierteste Frau ihrer Zeit.
Sie hatte Kleidergröße 36, Schuhgröße 43 und einen Mini-Vibrator.
Ihr Lächeln war so echt!
Es war die Hölle: Sie hatte Bulimie. Depressionen.

Sie war die schonungslose Enthüllerin,
in "The War of the Waleses"
Engste Vertraute packen aus: das Glück sieht anders aus,
sie wusch die schmutzige Wäsche der Royals.

Sie lebte einen letzten Sommer voller Liebe
England’s Rose. Exklusiv: das Geheimnis ist gelüftet.
Ihr Pfarrer verrät alles: Sie hatte JA gesagt.
War sie schwanger?

Sie war ein Royal zum Anfassen
Unfassbar: Sie ist seit 20 Jahren tot.

Mehr zum Thema

20 Jahre nach Dianas Tod - Das Königshaus als Valium gegen Brexit
(Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 31.08.2017)

20. Todestag von Lady Di - Eine Nation in kollektiver Trauer
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 31.08.2017)

Prinzessin Diana - Eine Doku mit dem Zeug zum Straßenfeger
(Deutschlandfunk, Europa heute, 07.08.2017)

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur