Seit 05:05 Uhr Studio 9

Montag, 19.11.2018
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Sonntagsrätsel / Archiv | Beitrag vom 22.12.2013

Gesucht wurde: Flamme

Wer, was, wie (Deutschlandradio - Daniela Kurz)
Rätseln Sie mit! (Deutschlandradio - Daniela Kurz)

Im engsten und weitesten Sinne hat eine Flamme mit Chemie zu tun. Sie hat verschiedene Farben, sie wärmt, erfreut, erleuchtet, vernichtet. Man sollte auf sie gut achtgeben - sowohl in der eigentlichen, als auch in der umgangssprachlichen Bedeutung. Umgangssprachlich steht sie für Liebe oder Verliebtheit.

Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten mit den sechs benötigten Buchstaben:

1. Frage

In Paris wurde am 19. Dezember 1915 unter dem Familiennamen Gassion eine französische Chansonikone geboren. Schon als Kind sang sie auf der Straße, mit 15 Jahren im Kabarett und mit 20 erschien ihre erste Platte, die die Basis einer beispielhaften Karriere begründete. Die Grande Dame des französischen Chansons förderte viele Nachwuchskünstler. Sie hatte großen Einfluss auf die Karrieren von Charles Aznavour, Gilbert Becaud, Georges Moustaki oder Yves Montand. Privat meinte es das Schicksal weniger gut mir ihr. Das spiegelte sich in ihren expressiven Balladen, die oft voller Tragik und Dramatik waren. Durch ihre zahlreichen Affären sorgte sie stets für Skandale. Ende der 1950er Jahre wurde bei ihr eine Krebserkrankung diagnostiziert und sie konnte dann nur noch mit Hilfe von Morphium auftreten. Die kleine Frau mit großer Stimme starb mit 48 Jahren. 40.000 Menschen gaben ihr bei der Beerdigung das letzte Geleit. Wie lautet der Name der Künstlerin? Bitte notieren Sie sich aus ihrem Künstlernachnamen den 4. Buchstaben.

F - Édith Piaf / „Elle a dit“

2. Frage

Ihr Großraum beherbergt heute über 8 Millionen Menschen. Davon war sie mit einer halben Million Einwohnern im frühen 17. Jahrhundert noch weit entfernt, als ein 1685 in Halle geborener Komponist auf Einladung des Earl Of Manchester immer wieder für längere Zeit in dieser Stadt lebte und arbeitete. Nach dem Operndebüt des Komponisten mit "Rinaldo", wurden dort seine sämtlichen nachfolgenden Opern aufgeführt. Dies gilt, bis auf wenige Ausnahmen, auch für seine Oratorien. Von welcher Stadt, die vermutlich von den Römern gegründet wurde, ist hier die Rede? Aus dem zweisilbigen Namen schreiben Sie sich bitte den 1. Buchstaben auf.

L - London / „Hallelujah“ aus “Messiah” HWV 56: No. 44 von Georg Friedrich Händel

3. Frage

Etwa Mitte des 16. Jahrhunderts entstand ein deutsches Weihnachtslied. Mehrere Texter haben im Laufe der Jahrzehnte die Zeilen immer wieder verändert und erweitert, bis es der Leipziger Komponist, Lyriker und Lehrer Ernst Anschütz 1824 in die heutige Form umschrieb. Die Melodie wird übrigens in anderen Sprachen auch mit weihnachtsfernen Texten verwendet - zum Beispiel als Hymne des US-Bundesstaates Maryland. Für Sie geht es jetzt darum, den deutschen Titel herauszufinden und dann aus dem zweiten Wort entweder den 2. oder den 8. Buchstaben mitzunehmen. In der Sendung hörten Sie die Jan Jankeje Mobil Band aus dem schwäbischen Weinsberg mit der Interpretation dieses Weihnachtsliedes.

A - “Oh Tannenbaum” / Jan Jankeje Mobil Band

4. Frage

Gleich die erste Single eines Folk-Rock-Trios, das sich auf der Highschool in London formierte, wurde ein Nummer Eins-Hit. Das Lied aus dem Jahr 1972 "A Horse With No Name" blieb bis heute das bekannteste Lied der Band. Da die Musiker, deren Väter Amerikaner und Mütter Engländerinnen waren, nicht als englisch, sondern als amerikanisch angesehen werden wollten, wurde demonstrativ ein eindeutiger Bandname ausgewählt. Nachdem zwar die Single ein großer Erfolg war, aber das Debütalbum sich nur mäßig verkaufte, zog es die Musiker nach Kalifornien, wo sie sich musikalisch besser aufgehoben fühlten. Das zweite Album hieß dann auch "Homecoming". Wie lautet der Name dieser Gruppe? Aus dem Bandnamen notieren Sie bitte den 2. Buchstaben. Und noch ein Tipp: Sie kennen die Musik der Gruppe vielleicht auch aus dem Zeichentrickfilm "Das letzte Einhorn".

M - America / „A Horse With No Name“

5. Frage

Gesucht wird der Name eines Musikers, der seinen ersten Auftritt im Alter von 14 Jahren als Schauspieler in einem Fernsehfilm hatte, dem einige weitere Film- und Fernsehengagements folgten, ehe er Gefallen am Rock‘n‘ Roll fand und sich nach einer klassischen Gesangsausbildung in diversen Amateurrockbands als Sänger versuchte. Anfang der Siebziger Jahre zog er von seiner Geburtsstadt Düsseldorf nach Hamburg und tauchte in die damals aufstrebende Musikszene ein. 1974 unterschrieb er einen Plattenvertrag und ein Jahr später veröffentlichte er sein Debütalbum unter dem Titel "Das erste Mal". Erst mit seinem vierten Album konnte er sich in den Charts platzieren und seitdem gehört er zu den großen Stars der deutschen Rockmusik. Der Durchbruch als Schauspieler gelang ihm mit der Rolle eines jungen Lastwagenfahrers, dessen Nachfolgestreifen 1980/81, mit über 3 Millionen Zuschauern, der Film des Jahres war. Vor einigen Tagen feierte er seinen 65. Geburtstag und kündigte gleichzeitig eine neue Platte an. Der gesuchte Buchstabe findet sich zweimal in dem dreiteiligen Namen des Künstlers - jeweils an der 1. Stelle.

M - Marius Müller-Westernhagen / „Mackie Messer“

6. Frage

Ein bestimmtes Musiktheaterstück wird in der Weihnachtszeit besonders gern gespielt. Es ist eine spätromantische Oper in drei Akten, die ein westfälischer Komponist nach einem Märchen der Gebrüder Grimm verfasste. Uraufgeführt wurde das Stück 1893 in Weimar. In der Sendung hörten Sie das Berliner "Hauptstadtblech” mit dem "Abendsegen" oder auch "Abends will ich schlafen gehn". Wie heißt die Oper? Ihr Titel besteht aus drei Wörtern. Der entscheidende Buchstabe steht im ersten Wort an der 5. Stelle oder im dritten Wort an der 3. und der 5. Stelle. Nur einmal wird er benötigt.

E - Hänsel & Gretel / Hauptstadtblech

Sonntagsrätsel

Rätseln Sie mit!Sechs Buchstaben und zwei Silben
Drei Fragezeichen (imago/Udo Kröner)

In der 2678. Ausgabe des Sonntagsrätsels geht es – passend zur Jahreszeit – um den Regen. Sechs musikalisch verarbeitete Niederschläge ergeben korrekt erraten oder gewusst das Lösungswort: Ein Hauptwort arabischen Ursprungs mit sechs Buchstaben und zwei Silben. Mehr

Rätseln Sie mit!Was riecht denn da so?
Ein Glas Pilsener Urquell Bier im Rudolfinum Bierkeller in Prag, Tschechische Republik. (imago / Stefan M Prager)

In der der 2677. Ausgabe des Sonntagsrätsels geht es um das Bier. Anlass ist der 11. November 1842, an dem zum ersten Mal in der tschechischen Stadt Pilsen Bier nach Pilsener Brauart ausgeschenkt wurde. Das gesuchte Wort hat sieben Buchstaben und zwei Silben. Mehr

AuflösungGesucht wurde: Spinner
Eine Londoner Seilfabrik aus dem Jahr 1880 (imago/World History Archive)

Ein Spinner ist jemand, dessen geistige Fähigkeiten der Bezeichnende in Zweifel zieht. Spinner (und Spinnerinnen) gab es überall dort, wo Fasern zu einem Faden gesponnen wurden. Der Berufszweig starb mit der industriellen Revolution fast völlig aus.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur