Seit 07:40 Uhr Interview
Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 07:40 Uhr Interview

In Concert | Beitrag vom 05.10.2020

Funkhauskonzert mit dem Pulsar TrioFusion, Jazz und Weltmusik

Moderation: Carsten Beyer

Beitrag hören
Aus der Vogelperspektive sind eine Pianistin am Flügel, ein Sitar-Spieler und ein Schlagwerker ausgelassen spielend zu sehen. (Pulsar Trio / Andre Stiebitz)
Beate Wein, Matyas Wolter und Aaron Christ (v.l.n.r.) spielen seit elf Jahren intensiv zusammen. (Pulsar Trio / Andre Stiebitz)

Seit 2007 beeindruckt das Pulsar Trio mit seinem spitzfindigen Crossover von Jazz und Weltmusik. Sie spielen live in unserem Funkhaus in Schöneberg.

Die Sitar hat schon viele westliche Musiker fasziniert - mit ihrem exotischen Äußeren und ihrer jahrhundertealten Geschichte taucht sie sowohl in der Popmusik als auch im Jazz auf. Nur wenige Bands aber haben dieses Instrument so perfekt in ihren Sound integriert wie das Pulsar Trio.

Begegnung in Indien

2007, bei einem Besuch in Kalkutta, lernten sich die Pianistin Beate Wein und der Sitar-Spieler Matyas Wolter kennen. Als kurz darauf noch der Schlagzeuger Aaron Christ zu ihnen stieß, war die musikalische Philosophie des Pulsar Trios gefunden: ein Crossover zwischen Weltmusik, Jazz und indischen Ragas, eine Mischung aus komplexen Rhythmen, eingängigen Melodien und dem flirrenden Klang der Sitar.

Live in Berlin

Drei Alben hat das Pulsar Trio bislang veröffentlicht und mehr als 500 Konzerte gespielt - vom spontanen Auftritt in der Fußgängerzone ihrer Heimatstadt Potsdam bis hin zu einem Konzert beim legendären Glastonbury-Festival in Großbritannien.

2014 wurde das Trio beim Rudolstadt-Festival mit dem Weltmusikpreis Creole ausgezeichnet und stellte vor kurzem auf seinem aktuellen Konzertalbum "Live in Berlin" einmal mehr unter Beweis, dass hier drei perfekt aufeinander abgestimmte Musiker agieren - voller Überraschungen und spontaner Improvisationen, in denen weltmusikalische und jazzige Elemente immer wieder gekonnt und aufs Neue miteinander verwoben werden. 

Kurz vor dem Konzert war Sitar-Spieler Matyas Wolter im Studio unserer Sendung "Tonart":

Pulsar Trio:
Matyas Wolter - Sitar, Bass-Sitar
Beate Wein - Flügel, Bass Novation, Pianet
Aaron Christ - Schlagzeug

Mehr zum Thema

Highlights - Jazz im Oktober
(Deutschlandfunk Kultur, Jazz, 29.09.2020)

Funkhauskonzert mit der Band Masaa - Arabische Verse und zeitgenössischer Jazz
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 28.09.2020)

Radiosender AFN - Jazz und Blues statt Marschmusik
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 08.09.2020)

In Concert

JazzBaltica 2020Treffen der All-Star-Bands
4 Wheel Drive (Stephen Freiheit)

Wie fast alle Sommerfestivals in diesem Jahr konnte auch die JazzBaltica nicht in gewohnter Form stattfinden. Immerhin fand das Festival überhaupt statt und es gab einige bemerkenswerte Konzerte.Mehr

Asa & BandEnergetischer Afro-Folk-Soul
Eine Frau hält sich eine Hand vor die Augen, die golden schimmert und am Handgelenk ein Tatoo zeigt. (Asa / Trinity Ellis)

Die nigerianisch-französische Künstlerin Asa nimmt in ihre souligen Popsongs Einflüsse verschiedener Stile und Kontinente auf. Im Februar dieses Jahres stand sie im Münchner Ampere Club mit Songs ihres aktuellen Albums "Lucid" auf der Bühne.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur