Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 06.05.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Chor der Woche | Beitrag vom 04.05.2021

Forum Arabischer-Deutscher SongsMusik verbindet Menschen und Kulturen

Auf der Bühne stehen Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterschiedlicher Kulturen. (Forum deutsch-arabischer Songs)
Menschen im badischen Forst wollten die Neuankömmlinge in der Flüchtlingsunterkunft in ihren Ort integrieren und gründeten einen Chor. (Forum deutsch-arabischer Songs)

Als Flüchtende aus Syrien im badischen Forst ankamen, dachte Chorleiter Klaus Heinrich, dass Integration am besten funktioniert, wenn sie unsere Kultur über die Musik kennenlernen. Doch er war genauso neugierig auf ihre Musik und ihre Kultur.

Chorleiter Klaus Heinrich aus dem badischen Forst wollte nicht tatenlos zusehen, als 2015 zahlreiche Flüchtende aus Syrien in der kleinen Gemeinde ankamen. Er wollte Ihnen helfen, in Deutschland anzukommen. Als Musiker und Chorleiter tat er das in seiner Sprache - der Musik. 

Lieder übersetzt

Heinrich ging in die Flüchtlingsunterkunft und lernte dort spontan einen Oud-Spieler und einen Tabla-Spieler kennen. Gemeinsam mit ein paar Musikern probierten sie deutsche und syrische Lieder aus. Ziel war es, die jeweils andere Musik zu spielen und später mit deutschen und syrischen Sängern einen Chor zu gründen. So entstand das Forum arabischer-deutscher Songs.

Um die Lieder der jeweils anderen Kultur kennenzulernen, wurden sie übersetzt. Ein deutsches Lied erhielt eine arabische Strophe und ein arabisches Lied eine deutsche. "Wir haben ihre Lieder kennengelernt", erzählt Heinrich. "Wir haben sie auf arabisch einstudiert, und wir haben sie auf Deutsch einstudiert."

"Ziel war es auch, die beiden Religionen zusammenzubringen", sagt Sängerin Ute Huber. Dabei ging es auch um den gemeinsamen Ursprung von Islam und Christentum, erzählt sie. "Es hat mich sehr berührt, dass Muslime und Christen beide ein höheres Wesen annehmen und daran glauben, dass Gott Menschen zusammenbringt."

Mehr zum Thema

Musikprojekte von und mit Geflüchteten - Klänge der Hoffnung
(Deutschlandfunk Kultur, Musikfeuilleton, 24.04.2020)

"Chöre der Angekommenen" in Berlin - Performer erinnern an Oranienplatz-Besetzung
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 26.06.2017)

Integration - Stuttgarter Opernprojekt mit Flüchtlingen
(Deutschlandfunk, Information und Musik, 28.03.2016)

Tonart

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur