Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Dienstag, 15.10.2019
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Tonart | Beitrag vom 10.07.2015

Festival "Heroines of Sound"Pionierinnen der elektronischen Musik

Gudrun Gut im Gespräch mit Andreas Müller

(imago/Seeliger)
Die Berliner Künstlerin und Label-Chefin Gudrun Gut (imago/Seeliger)

Das Festival "Heroines of Sound" im Berliner Radialsystem präsentiert mehr als 30 Künstlerinnen aus zwölf Ländern mit Konzerten, Sound Art, Performances, Installationen und Diskursveranstaltungen. Die Künstlerin Gudrun Gut gibt Einblicke.

Im Fokus stehen die Pionierinnen elektronischer Musik, die maßgeblich an der Soundkreation der elektronischen Popmusik der 80er-Jahre beteiligt waren und Generationen von Musikern beeinflusst haben - unter ihnen Gudrun Gut, Gründungsmitglied der "Einstürzenden Neubauten".

Das Festival bietet unterschiedlichste Formate, angefangen mit früher elektronischer Musik über experimentelle Elektronik der zeitgenössischen Musikszene sowie avancierten Pop und Techno bis hin zu elektronisch verstärkter Kammermusik.

Im Gespräch mit Andreas Müller erklärt Gut die Idee hinter "Heroines of Sound". Thema im Gespräch ist auch die Musikerin Laurie Spiegel - hier das Stück "Patchwork" von ihr zum Nachhören:

Mehr zum Thema:

Heroines of Sound in Berlin - Von Pionierinnen und Heldinnen
(Deutschlandfunk, Corso, 10.07.2015)

Grande Dame des Berliner Underground
(Deutschlandradio Kultur, Profil, 13.08.2013)

Schwarze Vögel
(Deutschlandradio Kultur, Kriminalhörspiel, 29.04.2013)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur