Seit 19:05 Uhr Konzert

Samstag, 18.01.2020
 
Seit 19:05 Uhr Konzert

Fazit

Sendung vom 06.06.2018

Adámek-Uraufführung in MünchenEigenwillig und eigenartig

Ein Mann liegt auf einem Erdhaufen und guckt traurig. Uraufführung von "Alles klappt" im Residenztheater München. (Armin Smailovic)

"Alles klappt" – so heißt die neue Komposition des Tschechen Ondřej Adámek, die jetzt während der Münchener Biennale für zeitgenössisches Musiktheater ihre Uraufführung feierte. Dabei geht es um jüdisches Erbe und Totenbeschwörung.

Juni 2018
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Sendung

18.01.2020, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

Doppelschlag:
"Iwanow" in Hamburg und Bochum
Zwei Blicke auf einen Tschechow
Gespräch mit Michael Laages

Weiblich gesehen
Tatjana Gürbaca inszeniert in Nürnberg Massenets "Manon"
Gespräch mit Franziska Stürz

Neue Dauerausstellung Haus der Wannsee-Konferenz
Von Claudia van Laak

"Utopia jetzt"
Bundeskongress der freien darstellenden Künste im Berliner HAU
Von Oliver Kranz

Kulturpresseschau - Wochenrückblick
Von Klaus Pokatzky

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsTradition der Bauernmissachtung
Ein Traktor mit langer Verschlusszeit fotografiert, so dass das Foto verschwommen ist. (picture alliance/Julian Stratenschulte/dpa)

Bundesweit demonstrieren die Bauern gegen strengere ökologische Vorschriften. Das bringt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" dazu, den fehlenden Respekt der Restbevölkerung gegenüber den Landwirten zu beklagen - und deutsche Countrymusik zu vermissen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur