Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Montag, 27.05.2019
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Fazit

Sendung vom 26.05.2019Sendung vom 25.05.2019Sendung vom 24.05.2019Sendung vom 23.05.2019Sendung vom 22.05.2019
Isabelle Huppert als Mary Stuart, Königin von Frankreich und Schottland. (Lucie Jansch)

Theaterpremiere in ParisIsabelle Huppert gibt die Königin

Die Schauspielerin Isabelle Huppert in Höchstform: Zusammen mit dem Avantgarde-Künstler Robert Wilson bringt sie das Drama um die Königin von Schottland, Maria Stuart, auf die Bühne. Eine Solo-Performance am Théâtre de la Ville in Paris.

Sendung vom 21.05.2019Sendung vom 20.05.2019Sendung vom 19.05.2019Sendung vom 18.05.2019
Der niederländische Beitrag von Duncan Laurence ist der Sieger des diesjährigen ESC. Ein junger Mann sitzt an einem Keyboard und singt in ein Mikrofon auf einer Bühne. (Ilia Yefimovich / dpa )

ESC-Finale in Tel AvivSchlagershow im Konfliktgebiet

Der diesjährige Eurovision Song Contest in Tel Aviv ist und war umstritten. Der Nahostkonflikt und die Debatte über die antisemitische BDS-Bewegung prägten das Vorfeld. Unser Kritiker Martin Mair hat einen perfekt durchkomponierten Abend erlebt.

Sendung vom 17.05.2019Sendung vom 16.05.2019
Ai Weiwei, K21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (Kunstsammlung NRW / Foto: Andreas Endermann )

Große Ai Weiwei-SchauAlles Kunst - alles Politik

Ai Weiwei wird als der chinesische Joseph Beuys gefeiert, dabei ist er viel politischer. Die Kunstsammlung NRW Düsseldorf zeigt in ihren beiden Häusern Schlüsselwerke des Gegenwartskünstlers, der nach Freilassung aus der Haft inzwischen in Berlin lebt.

Seite 1/606
Mai 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

27.05.2019, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

Sag Schibbolet
Eine Ausstellung über Grenzen in München
Von Tobias Krone

Kleine Schritte des Wandels
Theatermachen in Usbekistan
Von Thielko Grieß

Kulturpresseschau
Von Tobias Wenzel

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsDie weltumspannende Macht der Dummheit
Strache bei der Verkündung seines Rücktritts in Wien (picture alliance/APA/picturedesk.com)

In der "SZ" kommt der österreichische Schauspieler Josef Hader zu Wort. Darin legt er sarkastisch dem ehemaligen österreichischen Vizekanzler HC Strache, der sich nach seinem Rücktritt als Opfer inszenierte, eine Verschwörungstheorie ans Herz.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 14Der Stoff, aus dem der Osten ist
Szene aus "Düsterbuschs City Lights" am Theater Magdeburg (Theater Magdeburg)

Von einer Magdeburg-Reise kommen wir mit Fragen zurück: Welche Themen interessieren 30 Jahre nach dem Mauerfall das Publikum in den neuen Bundesländern? Muss man hier anders Theater machen? Und warum fallen Kritiken oft anders aus als Zuschauerreaktionen?Mehr

Folge 13Konfetti und Konflikte
Bühnenbild von Katrin Brack für „Immer noch Sturm“ am Thalia Theater Hamburg (Armin Smailovic)

Konfetti, Nebel und Schaumstoffquader: In Folge #13 des Theaterpodcasts schauen wir auf die Bühnenbilder von Katrin Brack und fragen am Beispiel der Bühnen Halle, wie viel Experimente das Stadttheater verträgt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur