Seit 23:05 Uhr Fazit

Mittwoch, 22.01.2020
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Fazit

Sendung vom 31.05.2018
Dieser Digitalprint einer Vanessa-Beecroft-Performance in der Neuen Nationalgalerie ist ebenfalls zu sehen. (Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Stefanie Dietzel)

Altes Museum BerlinFleisch, Kult und Körper in allen Facetten

Fleisch ist der vergängliche Stoff des Lebens. Seit Jahrtausenden beschäftigen sich Kulturen und Religionen mit diesem Symbol für Leben und Tod. Das Alte Museum Berlin widmet dem Fleisch nun eine Ausstellung - die auch unser Verhältnis zu Kult und Körper heute thematisiert.

Mai 2018
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

22.01.2020, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Paukenschlag beim Staatsballett
Waltz und Öhman hören auf
Gespräch mit Dorion Weickmann

Gesamtkunstwerk
Kollwitz-Preis für "Totalkünstler" Timm Ulrichs
Gespräch mit Carsten Probst

Luk Perceval und Aslı Erdoğan wagen eine Neudeutung von Mozarts Entführung
Gespräch mit Bernhard Doppler

Filme der Woche:
Die Wütenden / Das Vorspiel
Von Anke Leweke

Eine gute Wahl: Siemens Musikpreis
Gespräch mit Rainer Pöllmann

Kulturpresseschau
Von Arno Orzesek

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur