Seit 10:05 Uhr Lesart
Montag, 14.06.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Fazit

Sendung vom 16.05.2019

Große Ai Weiwei-SchauAlles Kunst - alles Politik

Ai Weiwei, K21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (Kunstsammlung NRW / Foto: Andreas Endermann )

Ai Weiwei wird als der chinesische Joseph Beuys gefeiert, dabei ist er viel politischer. Die Kunstsammlung NRW Düsseldorf zeigt in ihren beiden Häusern Schlüsselwerke des Gegenwartskünstlers, der nach Freilassung aus der Haft inzwischen in Berlin lebt.

Wiglaf Droste sitzt vor einem Mikrofon auf einer Theaterbühne. (Imago / Rolf Zöllner)

Zum Tod des Autors Wiglaf Droste Stets ein scharfer Kritiker

"Er war einer der größten und schärfsten Satiriker", sagt Verleger Klaus Bittermann über den Freund Wiglaf Droste. Das liebste "Kampfmittel" des Gesellschaftskritikers: die Liebe zur Sprache. Doch er kritisierte nicht nur, sondern förderte auch andere.

Mai 2017
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Sendung

14.06.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Neue Auszeichnung
Deutscher Sachbuchpreis zum ersten Mal verliehen
Gespräch mit Catherine Newmark

Bauen für Bewegung
Ausstellung über Architekturen für den Sport in Graz
Gespräch mit Beate Engelhorn

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsBeziehungstipps von Tina Turner
Tina Turner. (picture alliance / abaca | Marechal Aurore/ABACA)

Seit 35 Jahren lebt Tina Turner mit ihrem Mann Erwin zusammen. „Wir lachen zusammen“, verrät sie in der „Süddeutschen Zeitung“ das Geheimnis ihrer Ehe. Außerdem sei es hilfreich, offen mit Problemen umzugehen. Nur so könne man sie hinter sich lassen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur