Seit 17:30 Uhr Nachspiel
Sonntag, 28.02.2021
 
Seit 17:30 Uhr Nachspiel

Fazit

Sendung vom 15.04.2017

ItalienDe Salvo hofft auf "Pulse of Europe"

Die Künstlerin Elettra de Salvo (Matthias Scheuer / audioberlin)

Die deutsch-italienische Künstlerin und Autorin Elettra de Salvo bedauert die verbreitete EU-Skepsis in Italien. Aber die Vorherrschaft der nördlichen Länder und vor allem Deutschlands werde kritisch gesehen.

Der Petersdom im Vatikan vor dem abendlichen Himmel. Vorne verläuft die Engelsbrücke über den Tiber. (picture alliance / dpa / Kevin Kurek)

LED-Beleuchtung in Roms InnenstadtWelches Licht passt zu Rom?

In Roms Innenstadt werden zurzeit massenweise LED-Lichter in Straßenlampen eingebaut. Kritiker der neuen Beleuchtung bezeichnen das kalt wirkende Licht als Skandal. Ein Experte für Lichttechnik ist der Meinung, es hätte auch andere LED-Varianten gegeben.

April 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

28.02.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Nachwuchs für Tanz, Theater & Co
Neue Leitung bei den Berliner Festspiele
Gespräch mit Susanne Chrudina

"Sinn.Fragen - Wie weiter"
Luisa Neubauer hält die Kanzelrede im Berliner Dom
Von Gerd Brendel

"Shared History"
Jüdische Geschichte in Deutschland mit 52 Objekten erzählt
Gespräch mit Miriam Bistrovic

Spot auf leere Säle
Kinos wollen bundesweit Zeichen setzen
Gespräch mit Henry Bernhard

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsAuf den Spuren von Rosa Luxemburg
Rosa Luxemburg bei einer Kundgebung. (picture alliance / Photo12 / Ann Ronan Picture Library)

Rosa Luxemburg steht für Feminismus und Sozialismus. In den USA erscheint mit „Lux“ ein neues Magazin, das genau das verbinden möchte. Dessen Gründerin schwärmt in der „taz“ von wirklichem Luxus und meint damit ein Leben im Sozialismus.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur