Seit 15:05 Uhr Interpretationen
Sonntag, 28.02.2021
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Fazit

Sendung vom 14.04.2017

Politische Handarbeitskunst Kolumbiens Frauen erinnern an Verbrechen

Namenloses Grab in Kolumbien (picture alliance/dpa Fotografia / Guillermo Legaria)

Unbeirrbar kämpfen Frauen in Kolumbien für Gerechtigkeit. Sie sind direkte und indirekte Opfer des bewaffneten Konflikts. Im "Nähkasten der Erinnerung" haben sie sich zusammen getan, um sich dem Vergessen und der Straffreiheit der Täter zu widersetzen - mit Nadel und Faden.

Kendrick Lamar live bei einem Auftritt in Milwaukee 2015 (imago stock&people)

Neues Album von Kendrick LamarMoses und Jesus in einem

Mit seinem letzten Album "To Pimp A Butterfly" sorgte der US-Rapper Kendrick Lamar weltweit für Aufsehen. Jetzt hat der 29-jährige sein neues Album "Damn" veröffentlicht - vielsagend am Karfreitag.Fabian Wolff hat sich das Album angehört.

April 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

28.02.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Marietta Schwarz

Nachwuchs für Tanz, Theater & Co
Neue Leitung bei den Berliner Festspiele
Gespräch mit Susanne Chrudina

"Sinn.Fragen - Wie weiter"
Luisa Neubauer hält die Kanzelrede im Berliner Dom
Von Gerd Brendel

"Shared History"
Jüdische Geschichte in Deutschland mit 52 Objekten erzählt
Gespräch mit Miriam Bistrovic

Spot auf leere Säle
Kinos wollen bundesweit Zeichen setzen
Gespräch mit Henry Bernhard

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsAuf den Spuren von Rosa Luxemburg
Rosa Luxemburg bei einer Kundgebung. (picture alliance / Photo12 / Ann Ronan Picture Library)

Rosa Luxemburg steht für Feminismus und Sozialismus. In den USA erscheint mit „Lux“ ein neues Magazin, das genau das verbinden möchte. Dessen Gründerin schwärmt in der „taz“ von wirklichem Luxus und meint damit ein Leben im Sozialismus.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur