Seit 01:05 Uhr Tonart
Montag, 01.03.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Fazit

Sendung vom 02.04.2017
Szene aus "Der Jahrmarkt von Sorotschinzi" in der Inszenierung von Barrie Kosky an der Komischen Oper Berlin (Foto/Copyright: Monika Rittershaus)

Fragmente einer Mussorgski-OperZwei Stunden, die sich ziehen

Die Musikgeschichte ist voll von Fragmenten, die eine Wiederentdeckung lohnen. Mussorgskis Opernfragment "Der Jahrmarkt von Sorotschinzi" hätte so ein Fall sein können. Barry Kosky hat es an der Komischen Oper neu inszeniert. Doch das Ergebnis sei enttäuschend, urteilt unser Kritiker.

April 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Sendung

01.03.2021, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

"any body out there?"
Das Take-Off-Festival über Jugendliche in der Pandemie
Von Stefan Keim

Berlinale Wettbewerb:
Ich bin dein Mensch / Memory Box
Gespräch mit Anke Leweke

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsAuf den Spuren von Rosa Luxemburg
Rosa Luxemburg bei einer Kundgebung. (picture alliance / Photo12 / Ann Ronan Picture Library)

Rosa Luxemburg steht für Feminismus und Sozialismus. In den USA erscheint mit „Lux“ ein neues Magazin, das genau das verbinden möchte. Dessen Gründerin schwärmt in der „taz“ von wirklichem Luxus und meint damit ein Leben im Sozialismus.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur