Seit 00:05 Uhr Studio LCB

Sonntag, 26.01.2020
 
Seit 00:05 Uhr Studio LCB

Fazit

Sendung vom 24.11.2019

Ausstellung im Londoner V&AAutofetisch und Apokalypse

Dieses Foto von Nathanael Turner zeigt einen Lowrider, also ein Auto, das sich dank extra eingebauter Hydrauliksysteme hüpfend fortbewegen kann. (Victoria & Albert Museum / Nathanael Turner)

Das Auto als Beschleuniger der modernen Welt, aber auch als Zerstörer von Lebensräumen und als Teil der Kulturgeschichte: Das Londoner Victoria & Albert Museum widmet dem Automobil eine Ausstellung, die den Bogen von Design bis zum Klimawandel spannt.

November 2020
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

26.01.2020, 23:05 Uhr

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 21Ende der Lieblingssongs: Musik im Schauspiel
Szene aus "Hätte klappen können - ein patriotischer Liederabend" im Maxim Gorki Theater Berlin (imago/Drama-Berlin.de/ Barbara Braun)

Es ist unübersehbar: Immer mehr Theaterinszenierungen setzen auf Livemusik. Eine sichere Bank für Musiker – aber ist es künstlerisch wirklich immer sinnvoll? Im Gespräch mit dem Volksbühnen-Musiker Sir Henry fragen wir, was Musik für die Bühne sein kann und sollte.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur