Seit 23:05 Uhr Fazit
Freitag, 27.11.2020
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Lesart / Archiv | Beitrag vom 14.10.2012

Fantasie und der Iran

Lektüretipps von Juli Zeh und Bahman Nirumand

Podcast abonnieren
Juli Zeh und Bamahn Nirumand empfehlen Lesestoff. (Deutschlandradio - Daniela Kurz)
Juli Zeh und Bamahn Nirumand empfehlen Lesestoff. (Deutschlandradio - Daniela Kurz)

Die Schriftstellerin Juli Zeh empfiehlt den Roman "Murmeljagd" von Ulrich Becher und der Schriftsteller und Übersetzer Bahman Nirumand empfiehlt "Der Colonel" von Mahmud Doulatabadi.

Lektüretipp von Juli Zeh, Juristin und Schriftstellerin:

Buchcover "Murmeljagd" von Ulrich Becher (Verlagsbuchhandlung Schöffling)Buchcover "Murmeljagd" von Ulrich Becher (Verlagsbuchhandlung Schöffling)"Ich würde gerne einen Roman empfehlen. Der heißt 'Murmeljagd' und wurde geschrieben von Ulrich Becher. Das ist ein Werk, was schon vor einigen Jahrzehnten erschienen ist und ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Das ist ein absoluter Klassiker des 20. Jahrhunderts. Ich würde sogar sagen, es gehört zu den besten 10 Büchern, die im 20. Jahrhundert überhaupt geschrieben wurden, die mir bekannt sind jedenfalls. Also, wer sich mal richtig in eine Fantasie sprühende Welt mit historischer Bedeutung und allem, was man braucht, versenken möchte, dem sei dieses Buch allerwärmstens empfohlen. Erschienen ist es im Schöffling Verlag."

<strong>Ulrich Becher: Murmeljagd</strong>
Roman
Verlagsbuchhandlung Schöffling&Co, Frankfurt am Main


Lektüretipp von Bahman Nirumand, Schriftsteller und Übersetzer:

Buchcover "Der Colonel" von Mahmud Doulatabadi (Unionsverlag)Buchcover "Der Colonel" von Mahmud Doulatabadi (Unionsverlag)"''Ich würde gerne empfehlen "Der Colonel" von Mahmud Doulatabadi, erschienen im Unions Verlag. Das ist ein wunderbarer Roman über Iran, eigentlich über die Zeit des Schahregimes und über die Zeit der islamischen Republik und vor allen Dingen über die Revolution. Aber darüber hinaus ist das sprachlich wirklich ein Kunstwerk und ein sehr, sehr bedeutendes Buch, glaube ich, der Weltliteratur.''"


<strong>Mahmud Doulatabadi: Der Colonel</strong>
aus dem Persischen übersetzt und mit einem Nachwort von Bahman Nirumand ergänzt
Roman
Unionsverlag, Zürich

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Mission Menschenrechte

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur