Wladimir Kaminer

"Ich schäme mich inzwischen für Russland"

13:58 Minuten
Der Autor Wladimir Kaminer lehnt während der Frankfurter Buchmesse 2018 an einer Säule.
Wladimir Kaminer hat den Beginn des Krieges in der Ukraine im Urlaub erlebt und direkt gehandelt. Seitdem hilft er Betroffenen. © IMAGO / teutopress / IMAGO / teutopress GmbH
Kaminer, Wladimir · 24. August 2023, 10:08 Uhr
Audio herunterladen
Wladimir Kaminer hat vor 30 Jahren seine Heimat Russland verlassen. Seitdem lebt der Autor in Deutschland und schreibt eigentlich humoristische Bücher - bis zum Krieg in der Ukraine. In seinem neuen Werk geht es um Familie und Apokalypse.
Mehr zum Thema