Seit 02:00 Uhr Nachrichten
Sonntag, 17.01.2021
 
Seit 02:00 Uhr Nachrichten

Fazit / Archiv | Beitrag vom 01.01.2015

Europäische Kulturhauptstadt 2015Pilsen öffnet sich für die Kreativen

Von Stefan Heinlein

Podcast abonnieren
Das französische Karussell "Le Manège Carré Senart" steht am 25.11.2014 auf dem Platz der Republik neben der St.-Bartholomäus-Kathedrale in Pilsen, Tschechien, der Europäischen Kulturhauptstadt 2015. (picture-alliance / dpa / Michael Heitmann)
Ein Karussell steht auf dem Platz der Republik neben der St.-Bartholomäus-Kathedrale in Pilsen, der Europäischen Kulturhauptstadt 2015. (picture-alliance / dpa / Michael Heitmann)

Pilsen - jeder kennt das Bier, aber kaum einer die Stadt: Eine halbe Millionen Besucher besichtigen jedes Jahres die weltberühmte "Pilsener Urquell"-Brauerei. Im Jahr 2015 will die viertgrößte Stadt Tschechiens jedoch zeigen, dass sie mehr zu bieten hat.

Als europäische Kulturhauptstadt 2015 plant Pilsen einen nachhaltigen Imagewandel. Die Biermetropole öffnet sich für die Szene der Kreativen.

Mehr zum Thema:

Europäische Kulturhauptstadt 2015 - Bauen am neuen Mons
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 31.12.2014)

Mons und Pilsen 2015 - Erspart uns Kulturhauptstädte!
(Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton, 31.12.2014) " target="_blank" />

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsEin pessimistischer Blick auf Sex
Zwei zusammengewachsene Möhren. (imago images / Bildgehege)

Der Philosoph Slavoj Žižek schreibt in der "SZ" über Sex. Erotisch ist daran nichts. Sein Text bleibt eher trostlos: Es sei ein "stupider Akt", würden Aliens Menschen dabei beobachten, würden sie es als etwas "sehr Dummes" auffassen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur