Seit 17:05 Uhr Studio 9

Montag, 14.10.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Echtzeit

Sendung vom 31.08.2019
Ein Garten mitten in der Stadt auf dem Tempelhofer Feld in Berlin. (imago images / Hoch Zwei Stock / Angerer)

"Urbane Waldgärten" Eine grüne Alternative für die Stadt

Obstbäume, Beerensträucher und Gemüse mitten in die Großstadt holen, das ist die Idee eines städtischen Waldgartens. Von Bürgern für Bürger. In Amerika und England gibt es bereits Urban Food Forests. Jetzt startet solch ein Pionierprojekt auch in Berlin.

Sendung vom 24.08.2019
Flohmarktbesucher in Berlin (picture alliance / dpa / lbn / Tim Brakemeier)

Alles VintageDie Liebe zum Alten

Bezeichnungen wie "Antik" oder "Vintage" lassen Herzen von Flohmarktbesuchern höher schlagen. Auch die Echtzeit hat in dieser Folge nach alten Dingen gekramt und unter anderem Vintage-T-Shirts und vergessene VHS-Kassetten zutage gefördert.

Zwei ältere Herren mit Schutzhelmen und Ihren Gehhilfen verabschieden sich mit einer juvenilen Geste, der Ghettofaust. (imago images / Westend61)

Medical DesignWie wird der Rollator sexy?

Für den Medical-Design-Professor Detlef Rhein ist der Rollator eine Manifestation von Einschränkung. Lässt sich das miese Image des praktischen Geräts durch neues Design oder Weiterentwicklungen verbessern?

Sendung vom 17.08.2019Sendung vom 10.08.2019
Zwei Personen stehen nahe beieinander und halten sich an der Hand. (EyeEm / Kseniia Ivanova)

IntimitätWie wir Nähe leben

Der Wunsch nach Intimität ist groß: Nach Lust, Sex, aber auch nach tiefen Emotionen, Exklusivität - und manchmal nach einem geschützten Raum. Wie wird Intimität gelebt, wer ist dabei unser Gegenüber? Oder sind wir uns doch selbst am nächsten?

Sendung vom 27.07.2019
Drei Gläser mit Schraubverschluss, in denen die geschichteten Zutaten zu sehen sind, stehen nebeneinander. (Unsplash / Ella Olsson)

Pausenbrot adeLieber geschichtet als geschmiert

Frühstücks-, Mittags-, Vesperpause: Früher griff man dann zur Stulle. Heute stiehlt Essen im Glas dem Pausenbrot die Schau. Die geschichteten Zutaten machen optisch richtig was her – und ermöglichen eine gute Kontrolle über den Snack zwischendurch.

Das Logo für "Play Pause /Abspielen anhalten" ist mit rotem Stift auf einen hellgrauen Hintergrung gezeichnet. (Unsplash / CH Claudio Schwarz / @purzlbaum )

Pause! Vom Bedürfnis des Innehaltens

Es ist Urlaubs- also Pausenzeit. Aber was machen wir eigentlich in unseren Pausen? Und wieso lassen wir es zu, dass die Arbeitswelt immer mehr mit der Zeit verschwimmt, in der wir durchatmen und auftanken wollen?

Sendung vom 20.07.2019
Eine Person hält einen Glasbehälter mit Hülsenfrüchten in der Hand. (Unsplash / Laura Mitulla)

Generation NachhaltigkeitDas gute Gewissen

Ein Restaurant ohne Müll, Umwelt-Cocktails, Musik gegen Artensterben: So wollen engagierte Menschen eine Welt verändern, die von der Klimakatastrophe bedroht ist. Oder schafft es die "Generation Nachhaltigkeit" nur, das eigene Gewissen zu beruhigen?

Sendung vom 13.07.2019
Mann und Frau stehen im Büro, am Schreibtisch sitzt verführerisch die Sekretärin: Ausschnitt aus der Serie "Ehen vor Gericht". (picture alliance / dpa / United Archives / Impress)

TV-Serie "Ehen vor Gericht"Ein deutsches Sittengemälde

Die Frau hat was mit dem Nachbarn, der Mann ein Verhältnis mit der Sekretärin. Wer ist schuld? Solche Fragen verhandelte 30 Jahre lang, bis 2000, die Fernsehserie "Ehen vor Gericht". Heute gibt sie Einblick in damalige Moralvorstellungen und Lebenswelten.

Illustration: Blick auf ein nebeneinander hergehendes Paar: Ihr Schatten hält noch Händchen, sie selbst nicht mehr.  (imago images / fStop Images / Malte Müller)

Ehen vor GerichtWenn die Liebe zerbricht

30 Jahre lang, bis 2000, sendete das ZDF die Serie "Ehen vor Gericht", die Echtzeit hat nochmal in den alten DVDs gewühlt. Und sich gefragt, wie das Ende einer Ehe jenseits des Fernsehens aussieht.

Seite 2/31
Oktober 2019
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur