Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Samstag, 14.12.2019
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Chor der Woche | Beitrag vom 11.04.2019

Die Kantorei DemminGroße Musik fernab der Metropolen

Beitrag hören Podcast abonnieren
Chor während eines Konzertes in einer Kirche (Ernst Wellmer)
Die Kantorei Demmin führt in erster Linie die großen Oratorien auf. Hier beim Konzert in der Kirche St. Bartholomäi in Demmin. (Ernst Wellmer)

Nix los in der Provinz? Die Demminer Kantorei mit ihren etwa Hundert Sängerinnen und Sängern und einem engagierten Kantor hat dieses Vorurteil gründlich widerlegt.

Tod - gerade dieses Wort weckt in der alten Hansestadt Demmin Erinnerungen an den schrecklichen Massensuizid von 1945, als sich Hunderte Menschen aus Furcht vor der Roten Armee das Leben nahmen. Mit Musik gegen die Trauer. Im Gedenken daran arbeitete die Demminer Kantorei letztes Jahr mit Mozarts Requiem diese tragische Geschichte auf und setzte damit auch ein starkes Zeichen gegen die alljährliche Vereinnahmung dieses Themas durch rechte Gruppen.

Aber die Kantorei Demmin ist mehr. Der Chor ist ein Querschnitt der Gesellschaft, ein Kosmos aus Biografien, sagt Chorsängerin Annkatrin Rabe. Kirchenmusikdirektor Thomas Beck gelingt es, für die großen oratorischen Werke den Chor mit verschiedenen Orchestern aus Mecklenburg-Vorpommern zu vernetzen und mit ihnen gemeinsam im ländlich geprägten Vorpommern imposante Chorwerke aufzuführen - fernab der großen deutschen Metropolen. 

Mehr zum Thema

Maisonette aus Düsseldorf - Amtlich: Singen ist gesund
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 04.04.2019)

Vokalensemble Canzone 11 - Feiner Klang
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 28.03.2019)

Frauenchor VocaLisa - Transzendente Stimmen
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 21.03.2019)

Tonart

Phänomen VinylplattenSammlerstück und Anlageobjekt
Tonabnehmer läuft auf einer gelben Langspielplatte. (imago images / moment photo / Röhner)

Die Zeiten, als Vinylplatten weniger als 10 Euro kosteten, sind vorbei. Die Preise sind zum Teil auf über 30 Euro gestiegen. Da liegt der Verdacht nahe, dass das nichts mit der Nachfrage zu tun hat, sondern dass Vinylplatten einen Anlagewert haben könnten.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur