Seit 15:05 Uhr Tonart

Montag, 27.01.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Religionen / Archiv | Beitrag vom 21.12.2014

Die ganze SendungReligionen vom 21. Dezember 2014

Podcast abonnieren
Teilnehmer einer Pegida-Kundgebung in Dresden (dpa / picture alliance / Arno Burgi)
Teilnehmer einer anti-islamischen Pegida-Kundgebung in Dresden (dpa / picture alliance / Arno Burgi)

Wir sprechen mit dem katholischen Bischof von Dresden-Meißen, Heiner Koch, über die antiislamischen Pegida-Demonstrationen in Dresden. Außerdem berichten wir über das Weihnachtsfest 1914 an der Westfront, die Kreuzigung als Splatter-Episode und Gottes Liebe, die auch durch den Magen geht.

"Die Angst verbindet sie"
Ein Interview mit dem katholischen Bischof von Dresden-Meißen, Heiner Koch, zu der anti-islamischen PEGIDA-Demonstration in Dresden – und ihre bundesweiten Nachahmer
Moderation: Philipp Gessler

Die Heilige Nacht im Schützengraben
Der "Weihnachtsfrieden“ von 1914: Wie es an der deutschen Westfront zu spontanen Verbrüderungen von feindlichen Soldaten kam
Autorin: Stefanie Oswalt

Die Kreuzigung als Splatter-Episode
Vor 30 Jahren begannen die Arbeiten am Kult-Film "Jesus – der Film“ von Michael Brynntrup
Autor: Adolf Stock

Weil Gottes Liebe auch durch den Magen geht
In einem Berliner koreanischen Restaurant gibt es köstliches Essen – und Bibelsprüche frontal dazu
Autor: Peter Kaiser

Ein fragiles Zusammenleben der Religionen
Bisher kamen die Glaubensgemeinschaften in Tansania ganz gut miteinander aus. Aber das scheint sich jetzt zu wandeln
Autoren: Sven Weniger und Michael Marek

Religionen

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur