Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Donnerstag, 05.08.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 18.05.2021

Der Tag mit Wolfram WeimerLage in Nahost: Wird auch der Iran zur Konfliktpartei?

Moderation: Anke Schaefer

Wolfram Weimer im Porträt (imago / Klaus W. Schmidt)
Der Publizist und Verleger Wolfram Weimer (imago / Klaus W. Schmidt)

Im Konflikt zwischen Israel und der Hamas könnte der Iran mitmischen. Der EU-weite Impfpass lässt noch auf sich warten. Facebook bietet News an. Und: Annalena Baerbock und Olaf Scholz lieferten sich ein Kandidaten-Duell.

Seit mehr als einer Woche gibt es Kämpfe zwischen militanten Palästinensern und dem israelischen Militär – ungeachtet internationaler Forderungen nach einer Waffenruhe. Jetzt droht sich der Nahostkonflikt auszuweiten: Der Norden Israels wurde vom Libanon aus mit Raketen angegriffen. Israel reagierte mit Artilleriebeschuss.

Zuvor hatten sich in der libanesischen Hauptstadt Beirut Anhänger der Hisbollah mit den Palästinensern solidarisch gezeigt. Die Hisbollah ist mit dem Iran verbündet und sieht wie auch dessen Regierung in Israel einen Erzfeind. Wird der Iran zur Konfliktpartei - oder ist er es schon längst? Das fragen wir den Publizisten Wolfram Weimer.

Weitere Themen der Sendung:

  • Wann kommt der EU-einheitliche Impfpass und wer tritt da auf die Bremse?
  • Facebook News startet: Fluch oder Segen für die beteiligten Medienhäuser?
  • Baerbock versus Scholz im TV: Wer konnte überzeugen?

Wolfram Weimer ist Verleger und Publizist. Er war Chefredakteur der Welt und der Berliner Morgenpost sowie des von ihm gegründeten Politik-Magazins Cicero und des Nachrichtenmagazins Focus.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur