Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 03.12.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 27.04.2020

Der Tag mit Tobi MüllerDarf man dem Schutz des Lebens alles unterordnen?

Moderation: Nana Brink

Beitrag hören Podcast abonnieren
Porträt von Tobi Müller, schweizer Journalist und Autor in Berlin 2013. (laif/ Wolfgang Stahr)
Kulturjournalist und Autor Tobi Müller. (laif/ Wolfgang Stahr)

Auch das Leben ist ein Gut, das gegen andere abgewogen werden muss: Das sagt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Darüber sprechen wir mit dem Kulturjournalisten Tobi Müller. Außerdem: Datenschutz, Klima, Gottesdienste, der "Sommermärchen"-Prozess.

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat mit einem Interview im Tagesspiegel für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Er sagt darin: "Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig." Wenn es überhaupt einen Wert in unserem Grundgesetz gebe, dann sei das die Würde des Menschen. "Die ist uanantastbar", so Schäuble. "Aber sie schließt nicht aus, dass wir sterben müssen." Was entgegnet der Kulturjournalist Tobi Müller?

Weitere Themen der Sendung: 

- Lebensschutz vs. Datenschutz: Problem gelöst?

- Gibt es einen Corona-sicheren Gottesdienst?

- Schafft es der Klimaschutz durch die Coronakrise?

- Fußball "Sommermärchen" bleibt unaufgeklärt: Was für ein Signal geht davon aus?

Tobi Müller ist Kulturjournalist und Autor mit Schweizer Wurzeln. Seine Themen sind Pop und Theater, Kulturpolitik und Digitalisierung. Müller schreibt unter anderem für den "Spiegel" und die "Zeit" und ist auch als Rezensent für Deutschlandfunk Kultur tätig.

Mehr zum Thema

Streit über Coronamaßnahmen - Freiheit und Schutz nicht gegeneinander ausspielen
(Deutschlandfunk Kultur, Sein und Streit, 26.04.2020)

Publizistin Ingrid Brodnig zu Corona-Apps - "Ein Pflaster in der Gesamtbehandlung"
(Deutschlandfunk Kultur, Breitband, 25.04.2020)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur