Seit 06:00 Uhr Nachrichten
Freitag, 17.09.2021
 
Seit 06:00 Uhr Nachrichten

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 21.03.2020

Der Tag mit Mathias Greffrath Weitere Einschränkungen in Sicht

Moderation: Axel Rahmlow

Porträt von Mathias Greffrath. (Laif / Polaris / Hermann Bredehorst)
Der Publizist Mathias Greffrath (Laif / Polaris / Hermann Bredehorst)

Wie es mit den Ausgangsbeschränkungen weitergeht, wird das Verhalten der Menschen heute entscheiden. Wir sprechen darüber mit dem Journalisten Mathias Greffrath. Weitere Themen sind die gelockerten Defizitregeln der EU, Beobachtungen aus dem Corona-Alltag und der mögliche Sinkflug des AfD-Flügels.

Nach den ersten Ausgangseinschränkungen in Bayern und im Saarland könnten bald weitere Bundesländer folgen. Darüber wird nach den Worten von Kanzleramtschef Helge Braun maßgeblich das Verhalten der Bürger in den kommenden Tagen entscheiden. "Wir werden uns das Verhalten der Bevölkerung an diesem Wochenende anschauen", sagte der CDU-Politiker dem Wochenmagazin "Spiegel". "Der Samstag ist ein entscheidender Tag, den haben wir besonders im Blick." Wir sprechen darüber mit unserem Studiogast, dem Journalisten Mathias Greffrath. 

Weitere Themen der Sendung: 

- Coronapandemie: EU-Kommission lockert Defizitregeln 

- Leben in der Krise: Beobachtungen aus dem Alltag 

- Parteistreit: AfD-Flügel im Sinkflug 

Mathias Greffrath ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Anfang der 1990er Jahre leitete er die Zeitschrift "Wochenpost" in Berlin. Seither schreibt Greffrath als freier Journalist unter anderem für die Wochenzeitung "Die Zeit", die "Süddeutsche Zeitung" oder die deutsche Ausgabe von "Le monde diplomatique". Greffrath ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac und des PEN-Zentrum Deutschland.  

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur