Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Donnerstag, 16.07.2020
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 12.06.2020

Der Tag mit Mathias GreffrathWas kann der Wirtschaft wieder auf die Sprünge helfen?

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Porträt von Mathias Greffrath. (Laif / Polaris / Hermann Bredehorst)
Mit Mathias Greffrath sprechen wir unter anderem über Staatshilfen für Lufthansa. (Laif / Polaris / Hermann Bredehorst)

Mit unserem Studiogast sprechen wir unter anderem über Sinn oder Unsinn von Wirtschaftshilfen in Zeiten der Corona-Pandemie: Wo können Konjunkturpakete ansetzen und wie müssten Staatshilfen für die Lufthansa ausgestaltet werden?

Ein Konjunkturpaket der Bundesregierung soll der durch Corona geschwächten Wirtschaft wieder auf die Beine helfen. Aber wird das wirklich helfen? Denn unterdessen sind die Börsenkurse auf Talfahrt. Eine ähnliche Frage kann man sich zur Lufthansa stellen: Ist es berechtigt, die große Kranich-Linie mit Staatsgeld wieder auf Kurs zu bringen - und was hätten die Verbraucherinnen und Verbraucher davon? Oder sollte man gleich Deutsche Bahn und Lufthansa zu einem großen (staatlichen) Mobilitätskonzern ummodeln - so ein Vorschlag aus dem Lager der Linken?

Weitere Themen der Sendung:

  • Eine neue klimafeindliche Wirtschaftspolitik ohne Rücksicht auf Verluste? Protest von Extinction Rebellion: Ist die Zeit reif für eine Klima-Partei?

  • Die FAZ antwortet auf den politk- und medienkritischen YouTuber Rezo

  • Twitter, Zoom und Co. zensieren Nachrichten und Meetings

Der Journalist und Autor Mathias Greffrath leitete Anfang der 1990er Jahre die Wochenzeitung "Wochenpost" in Berlin. Seither schreibt Greffrath als freier Journalist unter anderem für "Die Zeit", "Süddeutsche Zeitung" oder die deutsche Ausgabe von "Le monde diplomatique". Greffrath ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac und des PEN-Zentrum Deutschland.  

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur