Seit 05:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 04.08.2017

Der Tag mit Jenni ZylkaWas gehört ins Berliner Humboldt-Forum?

Moderation: Korbinian Frenzel

Podcast abonnieren
Die Journalistin Jenni Zylka (Deutschlandradio / Andreas Buron)
Die Kulturjournalistin Jenni Zylka (Deutschlandradio / Andreas Buron)

Was Zeitplan und Kosten betrifft, ist der Bau des Berliner Stadtschlosses vorbildlich. Doch das Konzept für das dort einziehende Humboldt-Forum ist schwammig. Wir reden mit der Kulturjournalistin Jenni Zylka, wie es aussehen sollte.

Nach dem Streit um das Konzept für das Humboldt Forum in Berlin hat die stellvertretende SPD-Fraktionschefin Eva Högl ein "Konzept aus einem Guss" für das geplante Kulturzentrum im wieder auf gebauten Berliner Stadtschloss gefordert. "Das ist ein Haus im Herzen Berlins, in dem die Welt zu Gast sein soll", sagte Högl in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Wir reden mit der Kulturjournalistin Jenni Zylka darüber, welches Konzept das Humboldt-Forum braucht.

Kommerzielle Anbieter dominieren Airbnb

Außerdem Thema: Vom Geist des Teilens scheint kaum noch etwas übrig zu sein, denn inzwischen dominieren kommerzielle Vermieter die Übernachtungs-Plattform Airbnb. Das Unternehmen ist nach Recherchen der Süddeutschen Zeitung längst zum globalen Tourismus-Anbieter geworden. Wie gehen wir damit um?

Ruandas Präsident, Paul Kagame, ist einer der umstrittensten Staatschefs auf dem afrikanischen Kontinent und auch einer der erfolgreichsten. Die Wirtschaft boomt, doch die Politik Kagames ist autoritär. Bei den Wahlen heute wird er aller Voraussicht nach wiedergewählt. Wir stellen Jenni Zylka und dem Afrika-Experten Helmut Asche die Frage: Kann es gute Autokraten geben?

Jenni Zylka, geboren 1969 in Osnabrück, ist Schriftstellerin, freie Journalistin und Moderatorin aus Berlin. Zylka war regelmässig Jurorin für den Grimme-Preis oder Filmsichterin für die Berlinale, unterichtet angehende Mode-Journalisten im kreativen Schreiben und spielt seit 1986 die Orgel bei der Psychobilly-Band Sunny Domestozs. Für ihre Literatursendung im WDR besucht sie Schriftsteller zuhause. Und Zylka kennt auch die andere Seite: 2003 erschein ihr Roman "1000 neue Dinge, die man bei Schwerelosigkeit tun kann", 2004 folgte "Beat Baby, beat!"

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur