Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 15.10.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 02.10.2019

Der Tag mit Harald WelzerWird das Klimapaket zum Klimapäckchen?

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Soziologe und Sozialpsychologe Harald Welzer, aufgenommen am 22.9.2016 in der Bundespressekonferenz in Berlin  (imago / Metodi Popow)
Der Soziologe Harald Welzer setzt sich mit seiner Stiftung "Futurzwei" für eine zukunftsfähige Gesellschaft ein. (imago / Metodi Popow)

Es gibt noch Gesprächsbedarf: Mit dieser Begründung setzte die CSU die für heute geplanten Klimaberatungen im Kabinett kurzfristig aus. Was steht dahinter? Das fragen wir den Soziologen Harald Welzer. Weitere Themen: Jan Böhmermann und die SPD, Wissenschaftler und politisches Engagement, Boris Johnson und das letzte Angebot.

Eigentlich wollte sich das Bundeskabinett heute mit dem Klimaschutzprogramm befassen. Doch die CSU lehnte es kurzfristig ab, das Thema auf die Tagesordnung zu setzen. Warum? Und was bedeutet das für die Klimapolitik? Darüber sprechen wir mit Harald Welzer, Soziologe und Direktor der Stiftung "Futurzwei. Stiftung Zukunftsfähigkeit".

Außerdem in der Sendung:

  • Engagiert euch (nicht zu sehr)! - Wie politisch dürfen Wissenschaftler sein?
  • Jan Böhmermann ist in die SPD eingetreten - muss man ihn jetzt ernst nehmen?
  • Immer noch ein bisschen Ost und West - was ist bei der deutschen Einheit schiefgegangen?
  • Boris Johnson und die EU - das letzte Angebot?
Harald Welzer ist der Direktor von "Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit" und Honorarprofessor für Transformationsdesign an der Universität Flensburg. In diesem Jahr ist sein Buch "Alles könnte anders sein. Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen" erschienen.
Mehr zum Thema

Klimapaket der Bundesregierung - In Trippelschritten zum Klimaschutz
(Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche, 21.09.2019)

Böhmermann und der SPD-Vorsitz - Politologe: "Das ist die billigste Form der Ironie"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 30.08.2019)

Philosophin über Gut und Böse in der Politik - "Trump ist dreist, Johnson bestenfalls frivol"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 26.09.2019)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur