Seit 18:05 Uhr Nachspiel. Feature

Sonntag, 21.10.2018
 
Seit 18:05 Uhr Nachspiel. Feature

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 01.10.2018

Der Tag mit Arne SemsrottWie populistisch sind die Deutschen?

Moderation: Miriam Rossius

Beitrag hören Podcast abonnieren
Arne Semsrott im Deutschlandfunk Kultur Studio 9. (Deutschlandradio)
Arne Semsrott im Deutschlandfunk Kultur Studio 9. (Deutschlandradio)

Die Ergebnisse des aktuellen Populismusbarometers, der Innenminister und seine Tweets sowie der Hackerangriff auf Facebook - das sind die Themen, über die wir mit unserem Studiogast, dem Netzjournalisten Arne Semsrott, sprechen.

Schlechte Nachrichten von Bertelsmann-Stiftung und Wissenschaftszentrum Berlin: Nach einer gemeinsam erstellten Studie, dem sogenannten "Populismusbarometer", sind 30 Prozent der Menschen in Deutschland populistisch eingestellt. Oder ist die eigentliche Nachricht eine gute - nämlich: eine satte Mehrheit von 70 Prozent kann dem Populismus nichts abgewinnen? Welche Sichtweise hier die bessere ist, darüber sprechen wir mit unserem heutigen Studiogast, dem Journalisten Arne Semsrott.

Sind Ministertweets wie Akten zu behandeln?

Außerdem in der Sendung: Nach dem Hackerangriff auf mehr als 50 Millionen Nutzerkonten: Facebook und Datensicherheit - ein Widerspruch in sich? Und: #verklagtdenMinister - sind Twitternachrichten wie Akten zu behandeln? Sowie: Tsunami in Indonesien - Kastastrophe im Schatten der Medienöffentlichkeit?

Der Journalist Arne Semsrott, Jahrgang 1988, ist Experte für Netz-Themen. Er schreibt für netzpolitik.org, zudem arbeitet er auch für Transparency Deutschland und betreibt das Portal FragDenStaat.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur