Der Stamm der Ossis

Trabi-Parade beim 9. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung © AP
Von Claus Stephan Rehfeld · 07.10.2011
Als Beobachter hiesiger Verhaltensweisen freuen wir uns auf die Begegnungen mit ostdeutschen Vertretern, landläufig auch Ossis genannt. Sie verfügen über eine ungeahnte Fertigkeit der Anpassung an Umstände, ob neue oder alte.
Sie ähneln da sehr dem Stamme der Sachsen, der schon immer Vorreiter in diesem Landstreich war. Erst baute er auf, dann riss er wieder ein. Außerdem ist er der zahlenmäßig gewaltigste auf ostdeutschem Territorium. Ein Länderreport mit den letzten Nachrichten vom Stamm der Ossis.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokumentoder im barrierefreien Textformat
Mehr zum Thema