Nach der Shoah

Jüdische Familiengeschichten in Deutschland

31:34 Minuten
Die Autorin Dana von Suffrin bei einer Diskussionrunde der Leipziger Buchmesse im März 2024, sie hält ein Mikrofon in der Hand und blickt zur Seite
Die Autorin Dana von Suffrin hat eine jüdische Familiengeschichte. Sie äußert sich öffentlich zu Themen um Judentum und Antisemitismus. In ihren Büchern schildert sie auch, wie es den in Deutschland lebenden Juden heute geht. © Imago / dts Nachrichtenagentur
Voss, Sabine · 17. Mai 2024, 19:30 Uhr
Audio herunterladen
Was bedeutet es als Nachfahre von Holocaust-Überlebenden in Deutschland aufzuwachsen? Das machen drei aktuelle Romane junger deutscher Autorinnen und Autoren jüdischer Herkunft zum Thema: Die Shoah ist lange her, für sie aber nicht vergangen.
Mehr zu jüdischem Leben