Dezember 2021

    Lese-Glanzlichter

    53:30 Minuten
    Von links: Thea Dorn, Jakob Augstein, Adam Soboczynski, Vea Kaiser
    Von links: Thea Dorn, Jakob Augstein, Adam Soboczynski, Vea Kaiser © ZDF / Svea Pietschmann
    03.12.2021
    Audio herunterladen
    In der Weihnachtsausgabe lädt Thea Dorn zum munteren Disput mit Jakob Augstein, Adam Soboczynski und Vea Kaiser. Mit aktuellen Büchern im Gepäck.
    Edgar Selge: „Hast Du uns endlich gefunden“, Rowohlt 2021
    Das Romandebüt erzählt die Geschichte einer deutschen Kindheit in den 1960er-Jahren. Der Zweite Weltkrieg ist nicht sehr lange her und die Eltern des Jungen versuchen mit Literatur und klassischer Musik die "verlorenen Jahre" nachzuholen.
    J.K.Rowling: „Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein“, Carlsen 2021
    Eine generationenübergreifende Geschichte über Grundfragen des Lebens, der Liebe und das Wesen der Freundschaft, passend zur Weihnachtszeit. Der kleine Jack und sein geliebtes Kuscheltier Swein sind unzertrennlich.
    Marie NDiaye: „Die Rache ist mein“, Suhrkamp 2021
    Maître Susane, Anwältin in Bordeaux, wird gebeten, eine Mutter zu verteidigen, die ihre drei Kinder ermordet hat. Möglicherweise aber verbindet die Anwältin mit dem Vater der getöteten Kinder eine folgenreiche Begegnung.
    Stefan Zweig: „Ungeduld des Herzens“, Zsolnay 2021
    Der Roman aus dem Jahr 1938 ist ein psychologisch raffiniert konstruiertes Gesellschaftspanorama seiner Zeit. Angesiedelt im Offiziersmilieu der untergehenden k.u.k- Monarchie kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs.