Seit 10:05 Uhr Lesart
Donnerstag, 15.04.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Fazit / Archiv | Beitrag vom 13.09.2016

Clinton im WahlkampfWas wäre, wenn Trump schwächeln würde?

Rebekka Reinhard im Gespräch mit Gabi Wuttke

Podcast abonnieren
Hillary Clintons Gesundheit ist mit ihrer Lungenentzündung zum wichtigen Thema im Wahlkampf geworden. (picture alliance / dpa/ Elaine Cromie)
Hillary Clintons Gesundheit ist mit ihrer Lungenentzündung zum wichtigen Thema im Wahlkampf geworden. (picture alliance / dpa/ Elaine Cromie)

Hillary Clinton hatte einen Schwächeanfall. Und ist sie eigentlich eine gute Mutter? Hat sie überhaupt Gefühle? Die Frau, die für die amerikanischen Demokraten ins Weiße Haus ziehen will, hat ein Problem.

Entweder ihr werden vermeintliche weibliche Defizite zum Verhängnis oder ihre Weiblichkeit wird in Frage gestellt. Selbst amerikanische Feministinnen lehnen Hilary Clinton ab. Offenbart sich die Krise des Feminismus an den Debatten rund um den US-Wahlkampf?

Gabi Wuttke spricht in "Fazit" mit der Philosophin Rebekka Reinhard über Frauen und Macht und die dazugehörigen Codes:

Hätte Donald Trump einen Schwächeanfall gehabt, wäre das genauso problematisch gewesen? Werden die beiden Kandidaten Clinton und Trump nach ihren Geschlechterrollen bewertet im Wahlkampf? Warum ist es für Clinton so schwer, als Frau in einer Machtposition mit Eigenschaften wie Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen respektiert zu werden?

Mehr zum Thema:

Claus Leggewie liest ein Bild - Was Clintons Foto aus New York verrät
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 13.9.2016)

US-Wahlkampf - Hillary Clinton schon wieder in Erklärungsnot
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 25.8.2016)

US-Wahlkampf - Auch Essen ist politisch
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 13.8.2016)

Wirtschaftspolitische Grundsatzrede - Clinton will die Mittelschicht entlasten
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 12.8.2016)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsDie Geschichte hinter dem Sofagate
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, EU-Ratspräsident Charles Michel und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan bei einem Empfang in Istanbul. (imago-images / Xinhua / Mustafa Kaya)

"Hinter dem Sofa steckt die eigentliche Geschichte", schreibt "Die Zeit": Eine mächtige Frau, Ursula von der Leyen, habe dem türkischen Präsidenten nämlich sachlich die Istanbul-Konvention zur Gleichstellung der Geschlechter in Erinnerung gerufen.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 34Auf der Bühne mit Behinderung: Theater und Inklusion
Lucy Wilke & Paweł Duduś in dem Stück „Scores that shaped our friendship”. (Theresa Scheitzenhammer)

Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur