Neue Buchreihe über Christa Wolf

Das Werk lebendig halten

12:45 Minuten
Die Schriftstellerin Christa Wolf sitzt bei ihrer Dankesrede für den Thomas-Mann-Preis im Oktober 2010 vor einem Mikrofon.
Im Jahr 2010 bekam Christa Wolf den Thomas-Mann-Preis. Zu den bekanntesten Büchern der 2011 verstorbenen Autorin zählen "Der geteilte Himmel", "Kindheitsmuster" und "Kassandra". © picture alliance / dpa / Ulrich Perrey
Birgit Bockschweiger und Carsten Gansel im Gespräch mit Andrea Gerk · 29. April 2022, 10:09 Uhr
Audio herunterladen
Vor der Wende wurde Christa Wolf als gesamtdeutsche Autorin gefeiert. Nach 1989 schmähten sie manche als DDR-Staatsschriftstellerin. In der neuen Reihe "Christa-Wolf-Forum" im Verbrecher-Verlag suchen Wissenschaftler neue Zugänge zu ihrem Werk.