Cantares

    Brasilianischer Chor aus München

    04:30 Minuten
    In bunter Kleidung stehen die Sängerinnen und Sänger zwischen grünen Bäumen und Büschen.
    Cantares, der deutsch-brasilianische Chor aus München, ist wie eine große Familie. Alle Sängerinnen und Sänger sind untereinander gut befreundet. © Cantares
    12.10.2021
    Audio herunterladen
    Cantares aus München singt die Musik der brasilianischen Heimat von Chorleiterin Lilian Zamorano und vieler Chormitglieder. Aber auch die anderen Sängerinnen und Sänger werden während der Probe so ein bisschen zu Brasilianern, lacht Zamorano.
    Beim brasilianischen Chor Cantares aus München singen Sängerinnen und Sänger aus Brasilien. Aber viele kommen auch aus Polen, Frankreich, den Niederlanden, Portugal und natürlich aus Deutschland. Alle haben eine Beziehung zu Brasilien. Einige haben ein Auslandssemester in Südamerika verbracht, anderen haben Land und Leute im Urlaub kennengelernt und sich ein Stück Brasilien in München gesucht.

    Musik mit Leichtigkeit

    Zum Repertoire des Chores gehören brasilianische Volkslieder, zeitgenössische Literatur aber auch traditionelle Lieder, die von der Natur, von alten Bräuchen oder Erzählungen handeln. "Die brasilianische Musik hat immer etwas mit Leichtigkeit zu tun", sagt Zamorano. Man könne immer dazu tanzen.
    "Es ist eine ganz besondere Atmosphäre in diesem Chor", sagt Sängerin Isabel Krok. "Cantares ist eine große Familie. Und jeder, der zur Probe kommt, kriegt eine große Umarmung", sagt Zamorano. "Vielleicht liegt es an meiner brasilianischen Art." Es sei eine sehr "warme Atmosphäre" und die Sängerinnen und Sänger werden bei der Probe auch so ein bisschen zu Brasilianern, sagt Zamorano lachend.
    Mehr zum Thema