Seit 09:00 Uhr Nachrichten
Donnerstag, 23.09.2021
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Interview / Archiv | Beitrag vom 03.04.2014

Bürgerkrieg in Syrien"Jeder vierte Mensch im Libanon ist jetzt ein Flüchtling"

Stefan Telöken vom UNHCR über die Lage im Zedernstaat

Viele Flüchtlingskinder sind illegal im Libanon. (picture alliance / dpa / Abaca)
Syrische Flüchtlingskinder im Libanon (picture alliance / dpa / Abaca)

Mindestens eine Millionen Mensch sind vor dem syrischen Bürgerkrieg in den Libanon geflohen. Das Land wird damit vor gewaltige logistische Herausforderungen gestellt, sagt Stefan Telöken vom Flüchtlingshilfswerk UNHCR.

Die syrischen Flüchtling seien nicht in Lagern untergebracht, sondern über Städte und Gemeinden über das ganze Land verstreut, sagte Stefan Telöken vom Flüchtlingshilfswerk UNHCR im Gespräch mit Deutschlandradio Kultur.

Die palästinensischen Flüchtlingslager im Libanon seien teils über Jahrzehnte bestehen geblieben, eine solche Situation wolle man nun nicht erneut schaffen, sagte Telöken.

Für die Infrastruktur des Landes bedeute die hohe Zahl der Flüchtlinge eine große Herausforderung. Dabei gehe es um Hospitäler, Schulen, Wasserversorgung, Abfallwirtschaft. "All das ist extrem belastet und muss finanziert werden", so Telöken.

Nach den Berechnungen des UNHCR bräuchte der Libanon 1,9 Milliarden US-Dollar zur Bewältigung der Flüchtlingsproblematik. "Geflossen sind bisher 242 Millionen US-Dollar", sagte Telöken.

Mehr zum Thema:
28.07.2013 | DIE REPORTAGE | ARCHIV
Zerstörtes Land, zerstörtes Leben
Das Leid der syrischen Flüchtlinge in Jordanien
12.07.2013 | ORTSZEIT | ARCHIV
"Besser als Krieg"
Syrische Flüchtlinge in Jordanien
22.03.2014 | EINE WELT
Syrische Flüchtlinge - Gespannte Nachbarschaft in Jordanien
15.03.2014 | EINE WELT
Syrische Flüchtlingskrise - Libanesen wollen Flüchtlinge loswerden
01.02.2014 | AKTUELL
Syrien - Größte Flüchtlingskrise seit Ruanda

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Interview

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur